Was ist mit unseren Ehen los?

Themen rund um den hohen Wert der Ehe, Singel-Dasein und Sexualität.

Moderator: Hellmut

Was ist mit unseren Ehen los?

Beitragvon Lydie » Dienstag 30. Dezember 2008, 13:32

Der folgende Artikel von Pastor Wolfgang Wegert aus der Arche-Gemeinde in Hamburg ist von mir gekürzt und dadurch leicht verändert.

WAS IST MIT UNSEREN EHEN LOS?


Gleich zu Beginn des Neuen Jahres möchten wir mir der Ausstrahlung einer neuen TV-Serie beginnen. Es geht um das Thema "Ehe und Familie", das sich auch mit den Fragen Freundschaft Verlobung, Mann und Frau sein, eheliche Treue, Scheidung, Liebe, Sexualität und mit dem Leben als Single befasst.

Start ist am 11.Januar 2009, um 9.30 Uhr auf dem TV-Sender "das Vierte".

Die Sendereihe läuft ca. ein 1/4 Jahr Sonntags. Neben Studio-Predigten werden auch "heiße Eisen" biblisch geklärt.

Gewiß kennt Ihr auch in Eurem Umfeld krisengeschüttelte Ehen und Familien. Es gibt sie leider nicht nur unter Ungläubigen, sondern auch unter Christen. Was ist los mit unseren Ehen und Familien? Warum bekommen selbst christliche Paare ihr Zusammenleben nicht in den Griff?
Sie sind doch wiedergeboren. Warum vertrauen sie nicht auf Gottes Hilfe ?
Stattdessen sind Trennung und Scheidung ihre vermeintliche Lösung. Sie gehen in eine noch schlimmere Katastrophe hinein. Denn nach der Scheidung kommt der Schmerz, das Selbstmitleid, Verzweiflung, Schuldgefühle, Angst und die Einsamkeit. Sie werden nervlich und körperlich krank. Dann ist da noch der Kampf um die Kinder und ihr eigenes Leid. Kinder erleben seelische Qualen, Existanzängste, Agressionen, Verhaltensstörungen und vieles mehr. Wissen Eltern überhaupt, welche Schuld sie auf sich laden, wenn sie Kindern ihr Zuhause kaputtmachen?
Meinen christliche Eheleute wirklich, dass man durch das Brechen des Ehegelübdes noch unter Gottes Segen leben kann? Wie ist das möglich?
Ich glaube, das liegt an einem schrecklichen Irrtum. Sie meinen das Evangelium zu kennen, haben aber in Wirklichkeit keine Ahnung davon. Zeitgeistige Einflüsse haben ihnen das Evangelium so verwackelt, dass sie von ihm keine Kraft mehr erwarten und sich stattdessen, gutklingenden, aber menschlichen Anschauungen zuwenden. Diese beginnen meistens bei den "viel grösseren Fehlern" des anderen Partners.
Aber das Evangelium erwartet von uns, dass wir bei unserem eigenen Herzen beginnen. Die Opferrolle gilt es aufzugeben und sich auch als Täter zu erkennen. Dann treibt mich meine Sündhaftigkeit, die ich in die Ehe einbringe zum Kreuz unseres Herrn Jesus Christus. Wenn ich täglich dort verweile, wird er mein Herz verändern, zum Wohl und Segen meiner Familie. In Konfilkten sollten wir erst einmal unser eigenes Herz in Frage stellen. Das Licht des Heiligen Geistes bringt noch viel Sündhaftes zum Vorschein. Wie kann ich nun - selbst ein Sünder- meiner Frau so viele Vorwürfe machen und umgekehrt.
Erlebte Buße und Gottes Gnade sind es, die unsere Herzen empfindsamer werden lassen und unsere Ehen heilen können. Nur so können wir in der Ehe wahrhaft glücklich werden.
Wir wollen in unserer Sendereihe über die Ehe über einen Gott wohlgefälligen Lebenswandel sprechen.
Weil wir uns nur an Gottes Wort bei diesem Thema halten möchten, werden wir auch Widerspruch erleben. Aber wir vertrauen unserem Herrn Jesus Christus, dass durch unsere Sendungen, Menschen sich bekehren. Ehepaare sich versöhnen und Männer und Frauen Antworten auf brennende Fragen erhalten. Auch Singles werden unter dem Thema:"Der Segen ein Single zu sein" angesprochen.

Es ist meine herzliche Bitte: Betet von ganzem Herzen mit uns, dass Gott die Herzen der Zuhörer berührt und tiefgreifende Veränderungen, Buße und Bekehrung schenkt.

Pastor Wolfgang Wegert
LOBE DEN HERRN MEINE SEELE Psalm 103
Lydie
Von uns gegangen im Juli 09
 
Beiträge: 1510
Registriert: Dienstag 2. Januar 2007, 12:13

Beitragvon Ralph » Dienstag 30. Dezember 2008, 15:35

Ja,möchte auch von ganzem Herzen für die Familien mitbeten.

Liebe Grüsse
Ralph
Verbunden in Jesus Christus
Wag es mit Jesus,ER macht uns frei.Wo JESUS ist,ist Herrlichkeit...
Benutzeravatar
Ralph
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 2218
Registriert: Samstag 8. September 2007, 18:39
Wohnort: Stralsund


Zurück zu Ehe & Familie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron