Nackt vor Familie?

Themen rund um den hohen Wert der Ehe, Singel-Dasein und Sexualität.

Moderator: Hellmut

Nackt vor Familie?

Beitragvon luxoo » Donnerstag 22. Oktober 2009, 18:22

Nette Grüsse und eine Frage aus der Schweiz:

Wie seht ihr das:
Darf man sich in einer Familie nackt vor den anderen zeigen?
Als kleines Kind ist es ja normal, aber ab welchem Alter ist es nicht mehr normal?
Was sagt die Bibel zu diesem Thema?

Liebe Grüsse
luxoo
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 20:15

Re: Nackt vor Familie?

Beitragvon Jesusfreak » Donnerstag 22. Oktober 2009, 21:22

Guten Abend luxoo

Dieses Thema wird in der Bibel nicht erwähnt. Wir müssen begreifen, dass die Bibel kein "Gesetzbuch" ist, wo jede Handlung und deren Folgen erläutert wird. In vielen Angelegenheiten müssen wir mit Eigenverantwortung handeln. Da ich selber Vater von zwei Kinder bin, würde ich das Kindergartenalter so als "Schamgrenze" sehen. Das ist meine persönliche Meinung.

Liebe Grüsse Jesusfreak
Nicht immer ist der Glückliche dankbar, aber der Dankbare ist immer glücklich.
Benutzeravatar
Jesusfreak
Gründer/Administrator
Gründer/Administrator
 
Beiträge: 891
Registriert: Montag 9. Oktober 2006, 21:42
Wohnort: Kingdom of Heaven

Re: Nackt vor Familie?

Beitragvon luxoo » Freitag 23. Oktober 2009, 18:00

Gibt uns nicht 1.Mose 9,18-29 eine Antwort?
luxoo
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 20:15

Re: Nackt vor Familie?

Beitragvon Friedrich57 » Freitag 23. Oktober 2009, 19:02

Guten Abend
Also als meine Kinder klein waren,habe ich sowas nicht gemacht,und würde es auch nie machen.
Ja,und die Bibel ist auch nicht ein Buch wo man ablesen kann,was man darf und nicht darf,jeder muss für sich entscheiden,ob es bei seiner Familie OK ist.Als Sünde würde ich es nicht betrachten.
Liebe Grüße Friedich57
"Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege".Ps.119,105.
Benutzeravatar
Friedrich57
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. Oktober 2009, 19:27

Re: Nackt vor Familie?

Beitragvon Jesusfreak » Freitag 23. Oktober 2009, 22:17

luxoo hat geschrieben:Gibt uns nicht 1.Mose 9,18-29 eine Antwort?


Diese Bibelstelle macht einfach deutlich, dass die Intimintät innerhalb der Familie und von jeder Person gewahrt werden muss.

Noah war nackt, weil er betrunken war ---> die Söhne "deckten ihres Vaters Blöße zu; und ihr Angesicht war abgewandt, damit sie ihres Vaters Blöße nicht sähen" Vers 23

Liebe Grüsse Jesusfreak
Nicht immer ist der Glückliche dankbar, aber der Dankbare ist immer glücklich.
Benutzeravatar
Jesusfreak
Gründer/Administrator
Gründer/Administrator
 
Beiträge: 891
Registriert: Montag 9. Oktober 2006, 21:42
Wohnort: Kingdom of Heaven

Re: Nackt vor Familie?

Beitragvon Ralph » Samstag 24. Oktober 2009, 14:51

In Vers 22 heisst es:
Da nun Ham, Kanaans Vater, sah seines Vaters Scham, sagte er's seinen beiden Brüdern draußen. -
Noah hatte darauf hin seinen Enkel verflucht.Der Sohn Ham durfte nicht sehen,hatte aber doch,Noah konnte seinen Sohn Ham nicht selbst verfluchen,weil Gott seine eigenen Nachkommen gesegnet hatte,sondern nur die Nachkommen seines Sohnes Ham,der Sohn von Ham Kanaan,also sein Enkel konnte verflucht werden,das tat dann Noah auch.Wenn man bedenkt was aus Kanaan geworden ist,(sie gaben später ihre Kinder als Götzenopfer hin u.s.w.)ist es menschlich schier unbegreiflich wie geduldig doch Gott mit den Menschen ist.Auch das Noah sich selbst evtl. in die Lage eines Betrunkenen gebracht hat,ist
menschlich gesehen unbegreiflich.Aber Gott ist eben anders als die Menschen.Gott hatte damals schon sehr viel Geduld mit den Menschen gehabt.Und das hat Gott auch heute noch.Allerdings wird einmal die Gnadenzeit vorbei sein.

Liebe Grüsse
Ralph
Verbunden in Jesus Christus
Wag es mit Jesus,ER macht uns frei.Wo JESUS ist,ist Herrlichkeit...
Benutzeravatar
Ralph
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 2218
Registriert: Samstag 8. September 2007, 18:39
Wohnort: Stralsund

Re: Nackt vor Familie?

Beitragvon ustoetzel » Mittwoch 28. Oktober 2009, 13:08

Das Thema wird ja auch immer dann aktuell, wenn jemand in der Familie gepflegt werden muss. M.E. zeigt das schon, dass es nicht gut ist, hier allzu prüde zu reagieren. Ich denke, es kommt auf die Situation an, was gut ist und was nicht. Und vor allem: Was geht in unserem Kopf vor? Bewahren wir die Würde des Anderen?
Ich frage mich auch, ob Noah in dieser Situation nicht überreagiert hat. Sein Verhalten und in diesem Zusammenhang speziell sein Fluch über Ham und Kanaan wird ja, soweit ich weiß, nirgendwo in der Bibel kommentiert. Ich persönlich empfinde es merkwürdig, dass Noah so reagiert hat. Dem Bericht nach zu urteilen hat Ham ihn ja eher zufällig so gesehen. Bei Noah lag die Schuld (wenn hier überhaupt eine bestand), nicht bei Ham.
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung; ... alles ist neu geworden! (2Kor 15,17)
Benutzeravatar
ustoetzel
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 226
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 15:09


Zurück zu Ehe & Familie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron