Bitte um Hilfe beim Analysieren eines jungen Mannes ;-)

Themen rund um den hohen Wert der Ehe, Singel-Dasein und Sexualität.

Moderator: Hellmut

Bitte um Hilfe beim Analysieren eines jungen Mannes ;-)

Beitragvon rebekka » Freitag 25. Dezember 2009, 18:44

Hallo! Ich (25 J.) habe mich gerade angemeldet, weil ich gerne eine neutrale Meinung haben möchte. Und zwar geht es um einen jungen Mann in meiner Gemeinde (auch 25 J.). Wir kennen uns nun seit 2,5 Jahren, aber ich hatte mir NIEMALS was gedacht wenn ich ihn sah. Das änderte sich vor ca 6 Monaten sehr rasant und wie aus dem Nichts. Auf einmal machte es in mir KLICK..so als wie wenn ein Schalter umgelegt worden wäre. Durch einen "äusseren Umstand" ergab es sich dass wir kurze Zeit später zu zweit zum Essen gingen. Wir unterhielten uns sehr gut und hatten aber auch viel Spaß. Es war ziemlich ungezwungen bis auf einen kurzen "Augenblick" (im wahrsten Sinne de Wortes). Ich trank gerade und sah so nach links rüber und als ich ihn wieder ansah, sah ich gerade noch wie er schnell wegsah. Das war schon sehr sehr komisch. Jedenfalls rief er mich dann kurze Zeit später an und bedankte sich dass ich mit ihm Essen gegangen bin (das ergab sich wirklich mehr oder weniger zufällig..) und ich meinte dass es nett war und das bestätigte er sofort. Naja, dann flog ich in Urlaub und je näher das Ende des Urlaubs kam, umso mehr freute ich mich auf zuhause, denn da würde ich ihn, nach ca 3 Wochen, in der Gemeinde wiedersehen. Leider gab es eine bittere Enttäuschung. Das war nämlich der Anfang eines "Ignorier-Marathons". Wir ignorierten uns sehr lange Zeit und erst als ich mit gemeinsamen Freunden was unternahm, wo er auch dabei war, redeten wir mit einer kurzen "Aufwärmphase", ein bißchen. Es war gleich wieder so als hätte es die Zeit des Ignorierens nicht gegeben. Ich weiß auch nicht von wem das Ignorieren ausging. Wir waren wohl beide etwas komisch. Naja jedenfalls reden wir seitdem wieder miteinander. Er ruft mich auch hin und wieder mal an und wenn wir uns sehen gibt es da diese "gewissen Blicke". Und er hat mir mal geschrieben dass er sich freut wenn wir uns heute sehen (war eine "Veranstaltung" mit ca 30 Leuten). Und er fragt auch öfter "Bist du dort auch?" "Sehen wir uns morgen?". Klingt ja alles ganz nett, aber er macht ca 5 Mädels schöne Augen. Er ist zur Zeit wohl sehr auf der Suche. Was denkt ihr? Ich will nicht zu genau schreiben, denn ich weiß nicht ob er hier liest (glaube ich zwar nicht, aber sag niemals nie). Es gäbe noch ein paar Sachen die er sagte und machte, wo sich ein Mädchen einfach was denkt und was ein Mann nicht tun sollte, sollte er sich gar nichts denken. Oder wie seht ihr das? Darf ein Mann so Andeutungen machen und einem Mädchen schöne Augen machen so dass diese schon Herzchen in den Augen hat, oder sollte ein Mann da besser aufpassen?
rebekka
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 25. Dezember 2009, 18:24

Re: Bitte um Hilfe beim Analysieren eines jungen Mannes ;-)

Beitragvon Ralph » Dienstag 29. Dezember 2009, 18:55

Hallo rebekka,

Herzlich willkommen hier im Forum.Auf Deine Frage möchte ich auf den Titusbrief hinweisen.Dort stehen alle Verhaltensregeln im Umgang miteinander.Mein Tipp:Lest doch mal gemeinsam den Titusbrief.

Liebe Grüsse
Ralph
Verbunden in Jesus Christus
Wag es mit Jesus,ER macht uns frei.Wo JESUS ist,ist Herrlichkeit...
Benutzeravatar
Ralph
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 2218
Registriert: Samstag 8. September 2007, 18:39
Wohnort: Stralsund


Zurück zu Ehe & Familie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron