nie gottes stimme gehört

Kann man überhaupt "falsch" Beten?

Moderator: Hellmut

nie gottes stimme gehört

Beitragvon Robel » Sonntag 17. Juli 2011, 13:24

wieso wenn ich bete :pray2: krieg nie gottes antwort oder seine stimme das nervt mich immer :jump:

manche sagen sie hören es manche aber jedoch nicht

kann mir jemand weiterhelfen :?:
Robel
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 17. Juli 2011, 12:21

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Claudius » Sonntag 17. Juli 2011, 19:37

hmmmmm,also gottes persöhnliche stimme habe ich so auch noch nicht gehört,,lächel,,aber sein wort(die bibel) is seine stimme^^ wenn da z.b.steht hab keine angst ich helfe dir,,,,,,dann sagt es mir gott ganz persöhnlich,,,auch kann er durch christen zu dir sprechen als sprachrohr,aber gib acht,das es in seinen liebenden barmhezigen charakter gottes bleibt^^ mlg claudius
Claudius
Junior-Poster
Junior-Poster
 
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 2. April 2011, 15:48
Wohnort: Giesen

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Christusträger » Sonntag 17. Juli 2011, 20:07

Hallo Robel,

also bei mir vermittelt der Heilige Geist schon Nachrichten. Zum Beispiel beim Lesen der Schrift, aber auch beim Gebet werden mir Dinge ins Herz gelegt. "Gottes Stimme" erlebe ich in der Zeit meiner Bekehrung. Da hatte ich einfach zu viele Fragen; heute höre ich Gottes Stimme direkt nur noch selten.

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Robel » Sonntag 17. Juli 2011, 20:30

das komische ist in der bibel steht
:"meine Schafe hören meine Stimme".

also gottes schafe hören seine stimme bin bisschen verwirt :/
Robel
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 17. Juli 2011, 12:21

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Christusträger » Sonntag 17. Juli 2011, 21:51

Lieber Robel,

um Dir einen guten Rat geben zu können weiß ich zuwenig über Dich. An anderer Stelle schreibst Du seist seit Geburt Christ - da kann ich nur vermuten, dass Deine Eltern Dich christlich erzogen haben - was noch?

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Robel » Montag 18. Juli 2011, 10:20

ja stimmt christusträger mene eltern waren auch christen und hab mich als christ erzogen :D
Robel
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 17. Juli 2011, 12:21

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Claudius » Montag 18. Juli 2011, 13:06

lächel dachte gottes stimme als menschen stimme^^ nur zur anmerkung für das was ich oben geschrieben habe^^ansonsten bekomme ich auch durch denn heiligen geist was ins herz gelegt,aber es is schwer zu beschreiben,,grübel....mlg claudius
Claudius
Junior-Poster
Junior-Poster
 
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 2. April 2011, 15:48
Wohnort: Giesen

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Christusträger » Montag 18. Juli 2011, 15:37

Robel hat geschrieben:ja stimmt christusträger mene eltern waren auch christen und hab mich als christ erzogen :D


Hallo Robel,

das dachte ich mir schon :blessyou: . Was hast Du denn mit Gott schon alles erlebt?

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Robel » Montag 18. Juli 2011, 19:04

vieles claudius

wenn ich jetz das alles aufschreibe würde es kein ende geben :computer:
Robel
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 17. Juli 2011, 12:21

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Sorriso » Dienstag 19. Juli 2011, 10:27

Hallo Robel

Robel hat geschrieben:das komische ist in der bibel steht
:"meine Schafe hören meine Stimme".

also gottes schafe hören seine stimme bin bisschen verwirt :/


Ja, da hast Du Recht. In Johannes 10.27 steht: Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen mir.

Die Frage ist nur, was Du unter "meine Stimme hören" verstehst. Gott kann auf ganz verschiedene Arten zu uns Menschen sprechen. Zum Beispiel durch das geschriebene Wort (die Bibel), durch Träume, Eindrücke, andere Menschen und noch vieles mehr. Dass Du eine Stimme aus dem Himmel hörst, die Dich persönlich anspricht, das wird eher nicht der Fall sein, auch wenn ich das Gott durchaus zutraue.
Versuche mal auf Dein Herz zu hören, wenn Du die Bibel liest. Bestimmt ist es Dir schon passiert, dass Dich ein Vers oder ein Kapitel extrem angesprochen hat, sodass Du gewusst hast, dass diese Worte auch Dir gelten. Das ist auch "Reden Gottes"! Oder höre mal auf das, was Dein Herz so alles sagt, wenn Du betest. Bestimmt wird es Dir leichter ums Herz, wenn Du Jesus alle Deine Lasten abgibst oder Du bekommst eine geniale Idee für die Lösung eines Problems... -auch das ist Reden Gottes!

Christusträger hat geschrieben: Was hast Du denn mit Gott schon alles erlebt?

Robel hat geschrieben:vieles claudius
wenn ich jetz das alles aufschreibe würde es kein ende geben :computer:


Vielleicht solltest Du wirklich damit anfangen, Deine Erlebnisse aufzuschreiben. Du wirst bestimmt erstaunt feststellen, dass Du die Stimme Gottes schon oft vernommen hast!

Bleib weiter dran! Es braucht auch ein bisschen Übung um Gottes Stimme von den eigenen Wünschen und Gefühlen unterscheiden zu können. Je mehr Du mit Gott redest, umso einfacher wird es werden!

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
Sei gesegnet!
Sorriso
Sorriso
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 28. November 2010, 17:51

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon easyfisch » Montag 7. Oktober 2013, 11:47

Hi zusammen
Hier ein Video indem ich erzähle wie ich angefangen habe seine Stimme zu hören:

http://www.youtube.com/watch?v=EYST7y1L05Q

Gruss&Segen
Lebe natürlich übernatürlich --> http://www.easyfisch.com
Benutzeravatar
easyfisch
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 4. Oktober 2013, 11:40
Wohnort: Stans-Oberdorf

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Christusträger » Donnerstag 10. Oktober 2013, 23:35

Lieber Dennis,

Du erzählst in dem Video, wie es angefangen hat. Wie ist es denn heute?

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Jesusfreak » Freitag 11. Oktober 2013, 00:02

easyfisch hat geschrieben:Hi zusammen
Hier ein Video indem ich erzähle wie ich angefangen habe seine Stimme zu hören:

http://www.youtube.com/watch?v=EYST7y1L05Q

Gruss&Segen


Lieber easyfisch

Sei herzlich willkommen in diesem Forum. Weil DU und Deine Filmchen mir symphatisch sind, habe ich gleich eines Deiner Video's auf die Frontseite gesetzt. Mache weiter so, Gott segne Dein Leben! :blessyou:

Liebe Grüsse Jesusfreak
Nicht immer ist der Glückliche dankbar, aber der Dankbare ist immer glücklich.
Benutzeravatar
Jesusfreak
Gründer/Administrator
Gründer/Administrator
 
Beiträge: 891
Registriert: Montag 9. Oktober 2006, 21:42
Wohnort: Kingdom of Heaven

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon easyfisch » Freitag 11. Oktober 2013, 08:43

Hey JesusFreak
Danke vielmals fürs Kompliment! :hurra:
Danke auch fürs Posten vom Video.
Gruss&Segen
Lebe natürlich übernatürlich --> http://www.easyfisch.com
Benutzeravatar
easyfisch
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 4. Oktober 2013, 11:40
Wohnort: Stans-Oberdorf

Re: nie gottes stimme gehört

Beitragvon Comfortizer » Samstag 19. November 2016, 12:57

Lieber easyfish,

danke, dass du das Video hier geteilt hast - ich habe es eben entdeckt und es hat mich richtig ermutigt eben - danke dafür! :danke: :dafuer: :blessyou:
Comfortizer
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 14. Oktober 2016, 12:42


Zurück zu Beten, aber wie?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron