Kommt Jesus noch vor 2100?

Alle möglichen Themen die nicht einem speziellen Forum eingeordnet werden können.

Moderator: Hellmut

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon patek » Dienstag 31. März 2015, 15:35

Kommt Jesus noch vor 2100? so klingt die Ausgangsfrage. Die Antwort: ein ganz sicheres JA.
patek
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 29. September 2012, 08:13

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon luwy » Mittwoch 1. April 2015, 08:07

patek hat geschrieben:In der Bibel steht nichts vom 1000jährigen Reich auf dieser Erde. Die Bezeichnung "1000jähriges Reich" finde ich auch nicht.

Der wesentlichste Basistext dazu

Erklärung und Bibelstellen dazu

Ja, das ist sicher nicht die einzige Lesart dieser Bibelstellen, ganz klar. Aber einfach zu sagen "steht nicht in der Bibel" ist falsch. Bestenfalls kann man sagen: "Ich lese das so nicht".
luwy
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 856
Registriert: Montag 21. November 2011, 10:41
Wohnort: Wien

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon Elisa » Donnerstag 2. April 2015, 13:58

Ich denke und glaube Jesus wiederkunft kommt schneller als wir alle denken,
mir hat man geschrieben aus den Chat hier das die Phrophezeihung der Bibel auf
die Zeit hinweisen und ich die Zeit ist nahe. Ich glaube wenn Jesus kommt wird
diese Welt nicht mehr sein denn zu dieser Welt gehört Leid,tot und Schmerz in der Bibel
steht aber es wird kein wein,kein leid noch tot sein denn Gott wird mit allen sein,das bedeutet
doch diese Welt wird nicht mehr sein. An ein 1000Jähriges Reich glaub ich nicht,denn Gott und
Jesus sind mehr als nur 1000Jahre, welcher König will 1000Jahre wenn er sein Königreich
fürimmer haben kann. Lg
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon luwy » Donnerstag 2. April 2015, 17:55

Die Idee am 1000jährigen Reich ist üblicherweise:

Jesus kommt, und vor Seinem Kommen werden viele schlechte Menschen vernichtet.
Während des 1000 jährigen Reiches ist der Satan gebunden.
Danach wird er für eine kurze Zeit losgelassen, um dann im Hermaggedon endgültig vernichtet zu werden.

Es geht also nicht darum, dass Gott nur für 1000 Jahre regiert und dann beginnt alles nochmal von vorn.
luwy
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 856
Registriert: Montag 21. November 2011, 10:41
Wohnort: Wien

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon Elisa » Donnerstag 2. April 2015, 19:48

Hihi das böse Menschen vernichtet werden das erfreut mich.
Obwohl ich eig. mir das alles gut für jeden wünsche, aber ich sehe lieber die
Bösen sterben oder kaputt gehen,als Gute Menschen, als liebevolle Menschen,
als unschuldige Menschen.
Satan wird gebunden? Das scheint aber nicht so,die Welt wird immer schlimmer. Leider.
Deutschland ist verseucht mit Unglauben und Sünde,genau wie Amerika... Und andere Länder.
Es steht doch das der Fürst des Verderbens erst aufgedeckt wird und dann kommt Jesus und
gibt ihm den Rest,da ist nicht viel mit Satan wird gebunden,entweder Satan kehrt um wenn er kann oder
er bekommt was er verdient. Genauso die Welt,diese Welt ist voller Sünde und wenn Gott Vater Gerechtigkeit
ist und Sünde hasst,ist die Zeit der Welt auch vorbei. Ich Frage mich nur auf was Gott Vater wartet und Jesus,
gibt genug böses....sollen die doch richtig krachen lassen,dann haben wir alle es hinter uns :).
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon luwy » Donnerstag 9. April 2015, 16:11

Gibt es einen Ort, der von Gott verlassen ist?
Gibt es einen Winkel, der ohne Gott ist?
Gibt es eine Höhle, in die sich der Schlechte verkriechen kann, wo Gott ihn nicht sieht?
Gibt es ein Haus, in dem Gott nicht gegenwärtig ist?
luwy
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 856
Registriert: Montag 21. November 2011, 10:41
Wohnort: Wien

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon Elisa » Samstag 11. April 2015, 00:14

rauchen ja und fauchen :hust:

Glaube ist schön.
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon patek » Sonntag 12. April 2015, 17:43

luwy hat geschrieben:Gibt es einen Ort, der von Gott verlassen ist?
Gibt es einen Winkel, der ohne Gott ist?
Gibt es eine Höhle, in die sich der Schlechte verkriechen kann, wo Gott ihn nicht sieht?
Gibt es ein Haus, in dem Gott nicht gegenwärtig ist?



Allein das Herz eines Menschen kann Gottlos sein.
patek
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 29. September 2012, 08:13

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon patek » Sonntag 12. April 2015, 18:21

luwy hat geschrieben:Die Idee am 1000jährigen Reich ist üblicherweise:

Jesus kommt, und vor Seinem Kommen werden viele schlechte Menschen vernichtet.
Während des 1000 jährigen Reiches ist der Satan gebunden.
Danach wird er für eine kurze Zeit losgelassen, um dann im Hermaggedon endgültig vernichtet zu werden.

Es geht also nicht darum, dass Gott nur für 1000 Jahre regiert und dann beginnt alles nochmal von vorn.



Jesus kommt mit seinen Engel wieder, berührt aber den Erdboden nicht. Von Seiner Herrlichkeit werden die Gottlosen tot umfallen (da man als Gottloser Gottes Herrlichkeit nicht überleben kann), die Gerechten werden von Egeln von allen Enden der Welt Ihm entgegen gesammelt (entrückt) und fahren anschließend mit Jesus in die himmlische Stadt Jerusalem (Joh.14,2 In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten? Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.)

Im himmlischen Jerusalem werden die Gerechten 1000 Jahre die Plädoyers hören und die Fälle der Ungerechten untersuchen. Dabei wird Gott für alle Ewigkeit wieder "gerechtfertigt", da sich alle überzeugen, dass Gottes Regierung gerecht und gnädig ist.

In den 1000 Jahren wird die von Menschen und Sünde zerstörte Erde das Gefängnis Satans und seiner Engel sein. Er hat dann genug Zeit sich das Werk seiner Rebelion gegen Gott anzuschauen. Es wird keiner mehr da, den er verführen kann. KEINER!= dem werden die Hände gebunden; Gefängnis (Jer 25,33 Zu der Zeit werden die vom HERRN Erschlagenen liegen von einem Ende der Erde bis ans andere Ende; sie werden nicht beklagt noch aufgehoben noch begraben werden, sondern müssen auf dem Felde liegen und zu Dung werden.)

Nach den 1000 Jahren kommt die himmlische Stadt Jerusalem mit allen den Erlösten auf die Erde, die Toten Gottlosen werden zum Gericht auferstehen, satan wird für eine kurze Zeit alle noch ein mal anstacheln, gegen die Stadt zu kämpfen (der Höhepunkt vom Harmagedon), aber dann fällt Feuer vom Himmel und alles und alle Böse(-n) werden für immer vernichtet (der zweite Tod). Dann schafft Gott eine neue Erde und einen neuen Himmel... wo keine Krankheit, kein Leid, kein Krieg, Neid, Lüge, Untreue, Tod... sein wird.

(Offb 20,14 Und der Tod und sein Reich wurden geworfen in den feurigen Pfuhl. Das ist der zweite Tod: der feurige Pfuhl.
Offb 21,8 Die Feigen aber und Ungläubigen und Frevler und Mörder und Unzüchtigen und Zauberer und Götzendiener und alle Lügner, deren Teil wird in dem Pfuhl sein, der mit Feuer und Schwefel brennt; das ist der zweite Tod.)
patek
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 29. September 2012, 08:13

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon Knuddel » Montag 13. April 2015, 22:46

Hallo Ihr Lieben,
ich bin seit langer Zeit nur stiller Mitleser, schaue aber jeden Tag ins Forum.
Hatte schon vor einigen Monaten einen ersten Versuch gemacht mal wieder einzusteigen, hab einen langen Beitrag geschrieben und irgendwie hat das speichern/absenden nicht funktioniert und alles war weg gewesen. Hab so die Nase voll gehabt das ich es erst jetzt mal wieder probiere.

Hallo Patek,
Ich bin anderer Meinung über das 1000Jährige Reich.
Vieleicht werden wir die Bürger des tjR sein. Ich glaube an die Entrückung nach den ersten 3 1/2 Jahren der Trübsal. die zweite Hälfte der Zeit des Zornes Gottes werden wir nicht erleben, da wir von der Erde empor gehoben sein werden. Aber wir sind dann noch nicht im Himmel bei Gott und auch nicht in der himmlischen Stadt Jerusalem.
Nach Jesu zweitem Wiederkommen wird die Erde gereinigt werden und umgewandelt werden in ein paradiesisches Reich welches fast 1000 Jahre andauern wird. Meine Überzeugung ist es das wir, die Gläubigen, die neue Bevölkerung dieses neuen Reiches sein werden und wie Adam "..Menschen sein werden, die da herrschen.." aber ohne Satans Verführung, denn dieser ist gebunden. Denn ich glaube das so wie wir jetzt gerade zum Zeitpunkt sind, noch nicht reif sind für Gottes neue Welt.
Wir sollen uns in dieser Zeit vervollkommnen und heilig werden für das Reich Gottes. Daher wird am Ende der Satan wieder frei gelassen um die Menschen (Gläubige) zu verführen und es werden so viele sein wie Sand am Meer die sich auf Satan wieder einlassen und diese werden mit Feuer vom Himmel verzehrt werden, da sie sich als Untauglich erwiesen haben. Lest dazu mal die vielen Gleichnisse Jesu über das Himmelreich wo es um das Trennen und Aussondern der Ernte geht. Wo die Streu vom Weizen getrennt wird und im Feuer verbrannt wird.
Und dann erst wird das himmlische Jerusalem, die Wohnstätte Gottes vom Himmel auf die Erde herabkommen und wir werden allzeit bei IHM sein. Und dann findet das Gericht über die gottlosen Seelen statt, die vermutlich alle die Auslöschung im Feuersee erleiden müssen.

Euch allen, den Neuen und den Alten einen lieben Gruß
Knuddel
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 258
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 04:25

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon patek » Dienstag 14. April 2015, 07:31

Hallo Knuddel, allen Respekt für deine Meinung. Aber ich sehe in ihr einen kleinen (großen) Haken: der heilige Jesus, der als König wiederkommt, hat nichts gemeinsam mit der Sünde. Heilig heißt abgesondert vom Bösen. Wie kann Sein Reich auf der verunreinigten, mit Leichen bedeckten Erde bestand haben? Meinst du, eine Hälfte böse, eine Hälfte heilig, gut? Und der Teufel wird hinterm Zaum hin und her laufen? Und wie kann Jesus bei der 2. Wiederkunft sein Reich hier einrichten, wenn Er die Erde gar nicht berührt und die Erlösten zu Ihm empor von Engeln getragen werden? (Mk. 13,27) Weiter habe ich eine Frage: Was soll genau im 1000 jährigen Reich geschehen? Wozu ist dieses Reich und für wen gut, wenn dann doch wieder so viele vom sog. Paradies vertilgt werden?

Ich glaube, die Vorbereitung auf das ewige Leben geschieht zu unserer normalen Lebzeit hier und jetzt. Wir gehen durch die Schule Gottes, was eine Diamanten-Schleiferei ist. Es tut oft sehr weh, es ist oft sehr traurig, aber Gott braucht nicht mehrere Etappen für unsere Vollkommenheit. Er lässt keinen mehr im Paradies leben, auch keine Minute lang, geschweige denn 1000 Jahre, der seinen Charakter nicht i.O. hat, der dann ehr wieder aus dem Paradies raus muss. Das hatten wir mit Adam und Eva schon ein mal, nur ein mal. Jesus baut kein Paradies auf einer Erde, die bis tief in den Boden und hoch in die Atmosphäre kaputt ist. Gott sagt: "Ich schaffe einen NEUEN Himmel und eine NEUE Erde.."
patek
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 29. September 2012, 08:13

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon Elisa » Dienstag 14. April 2015, 13:16

Hallo Knuddel

Das die geschrieben Beitrage verschwinden,kenne ich...das ist ein Forumfehler und braucht Verbesserung. Ich kopier mein ganzen Text bevor ich
Absende,falls wieder alles weg ist,muss ich es nur wieder einfügen.

Hallo Patek u. Knuddel

Ich weiß nicht warum soviel Mist über Jesus verbreitet
wird....um Menschen von den guten weg zu verschrecken?
Damit meine ich den Satz von dir: Von Seiner Herrlichkeit werden die Gottlosen tot umfallen (da man als Gottloser Gottes Herrlichkeit nicht überleben kann)...

Da widerspreche ich, denn Jesus ist 1.Das Leben und
schon auf seiner Erdenszeit war seine Herrlichkeit zu sehen. Wenn schon werden alle seine Rechnung für
ungerechtes bekommen...und davon umfallen schrecklich :mrgreen: ,dennoch Glaube ich an Gottes und Jesus Güte und Barmherzigkeit.
Da Gerechtigkeit wichtig ist bekommen wohl am Ende
Viele ihren "Lohn" ,dennoch Glaube ich an Gottes Jesu Güte.
Ich glaube wenn Jesus wiederkommt wird nichts mehr
stehen auf Erden. Das 1000Jährige Reich erscheint mir
Sinnlos...ich Glaube alles geht vorbei und die welt,das system wird nicht mehr sein.
Denn Gott wird dann mit allen sein.

Lg
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon patek » Dienstag 14. April 2015, 14:07

Josi, Gottes Anblick kann keiner überleben, es sei den sein Körper wurde vorher unsterblich gemacht. Die Unsterblichkeit wird aber nur den Erlösten angezogen (siehe Paulusbriefe).

Als Mose vom Berg Horeb wieder ins Lager der Israeliten zurückkehrte, hat sein Angesicht so stark von der Herrlichkeit Jesu gestrahl, dass die anderen Menschen ihn nicht anschauen konnten. Er musste sein Angesicht verhüllen. (2.Mose 34,24..) Dabei war es nur ein schwacher Abklatsch von dem, was in Wirklichkeit Herrlichkeit bedeutet. Es ist kein Monstrum machen aus Jesus, es zeigt vielmehr, wie heilig und erhaben Gott ist. ER ist kein Kumpel von uns, obwohl unser Freund, dennoch ein mächtiges Respektvolles Wesen. Gott eben.

Die herrliche Wiederkunft Jesu kann kein lebendes Wesen ertragen, so herrlich und feierlich wird ER sein. Aber die Erlösten, die Jesus abholt, werden es ertragen, denn sie werden im nu verwandelt. (1.Kor.15,52)

Wogegen die Gottlosen versucht werden sich vor dem Angesicht Jesu zu verstecken. Offb 6,16 und sprachen zu den Bergen und Felsen: Fallt über uns und verbergt uns vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes!
Zuletzt geändert von patek am Dienstag 14. April 2015, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
patek
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 29. September 2012, 08:13

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon Elisa » Dienstag 14. April 2015, 14:07

Hier das Lied ist schön und mutig,Für Gutes.

Ich hab den Sänger entdeckt und finde ihn Klasse.
https://www.youtube.com/watch?v=5TL7-4xww18&app=desktop

:sieh nur zu das niemals dein Mut stirbt,sprich mir nach ich weiß das alles gut wird...:)

Und das Lied ist voller Power, das lied sehe ich so man muss nicht ein Lamm sein oder ein schaf von der Kirche,
sondern seinen Mut seine Power mit Gott und Jesus finden!


https://www.youtube.com/watch?v=bD7U-FdgxsY

Möge Liebe und Gerechtigkeit gedeihen,in voller Herrlichkeit

Jesus ist Liebe und Gerechtigkeit!
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Kommt Jesus noch vor 2100?

Beitragvon Elisa » Dienstag 14. April 2015, 14:10

Ich sehe Jesus in meinen Herzen, seine Liebe zeigt mir viele Sichten und was Liebe und Gerechtigkeit ist.

Ich werde nicht umfallen, wenn ich ihn sehe! Ich werde vor Glück fliegen!
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron