Wohlstand bindet oder nicht?

Alle möglichen Themen die nicht einem speziellen Forum eingeordnet werden können.

Moderator: Hellmut

Wohlstand bindet oder nicht?

Beitragvon Life Concept » Montag 24. Februar 2014, 17:21

Heute muss man sich für Wohlstand immer mehr aufopfern und immer mehr Zeit, Energie und Kraft aufwenden, um seinen Lebensstandard zu halten. Wer nicht mitmag mit dem immer schnelllebiger werdenden Alltag, fällt schnell ins Abseits, denn Arbeitslose und Arme werden schnell Vorurteilen und Schikanen wie Mobbing, Verachtung ausgesetzt bei denen, welche im Trott noch mitlaufen können. Die Löhne steigen kaum, sie sinken eher und andererseits werden die Abgaben und Steuern, Preise immer höher. Man muss immer mehr leisten in immer kürzerer Zeit und darf gleichzeitig keine Fehler machen, und wenn, dann gibt es schnell Abmahnung und die Kündigung, auch wenn man das aufgezwungene Arbeitspensum nicht in der diktierten Zeit schafft. Warum wehren sich die Arbeitnehmer nicht dagegen? Kann das noch ein lebenswertes Leben sein, sich wie Sklaven vom inhumanen kapitaldiktierten Arbeitsalltag, ruinieren und ausbeuten zu lassen?
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron