Geldverschwendung Olympia

Alle möglichen Themen die nicht einem speziellen Forum eingeordnet werden können.

Moderator: Hellmut

Geldverschwendung Olympia

Beitragvon Life Concept » Montag 24. Februar 2014, 17:29

Russland hat zig Milliarden von Euro investiert für einen Grossanlass, der nur lächerliche 16 Tage dauerte, um neue Götzen als Personenkult für den Gott der gottlosen westlichen Welt, die Leistung, zu auserwählen. Dazu gehören diejenigen von den zigtausend Sportlern und Athleten aus allen Ländern der Welt, welche Rang 1 bis 3 erreichen. Wenn die Olympiasause vorbei ist, bleiben die Sportanlagen wie verlassene Tempel der Akropolis zurück, weil der Unterhalt schlicht zu teuer ist und keine Einnahmen hereinkommen aus weiteren Nutzungen für Anlässe. Besser wäre gewesen, Russland und alle anderen Länder zuvor hätten das viele Geld für die ärmsten Bevölkerungsschichten in ihren eigenen Ländern investiert oder Afrika zukommen lassen.
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Geldverschwendung Olympia

Beitragvon Timmy » Dienstag 25. Februar 2014, 15:38

Also ich hab gehört dass Putin die Bauten bereits verplant hätte, u.a. für den Tourismus.

Aber natürlich hast du Recht dass zuwenig für die Bedürftigen gemacht wird.
Timmy
Junior-Poster
Junior-Poster
 
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 12:18


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron