Geldverschwendung für Entstehung des Lebens

Alle möglichen Themen die nicht einem speziellen Forum eingeordnet werden können.

Moderator: Hellmut

Geldverschwendung für Entstehung des Lebens

Beitragvon Life Concept » Mittwoch 3. Dezember 2014, 20:11

Man gibt Milliarden sinnlos aus, um zu beweisen, wie das Leben entstanden sein soll. Ein Beispiel das CERN oder die Sonde Philae auf einen Kometen. Hier versucht der Teufel erneut, den Menschen zu beweisen, dass alles zufällig entstanden sein soll. Eine Schande ist das, soviel Geld für eine Lüge auszugeben als den Armen zu spenden.
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Geldverschwendung für Entstehung des Lebens

Beitragvon Christusträger » Samstag 6. Dezember 2014, 02:41

Lieber Roger,

ich kann Deine Gedanken ja nachvollziehen, aber Grundlagenforschung geht ja noch, weil da vielleicht Dinge gefunden werden, die uns wirklich weiterbringen könnten, aber betrachte mal die Rüstungsausgaben. Die USA wollen zum Beispiel ihr Atomwaffenarsenal modernisieren - was das wohl kostet? Da sind die ca. 1 Milliarde was das CERN bisher gekostet hat ein Klacks.

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron