Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Alle möglichen Themen die nicht einem speziellen Forum eingeordnet werden können.

Moderator: Hellmut

Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon Life Concept » Mittwoch 31. Dezember 2014, 18:38

Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, warum man etwas mit Sekt und Champagner und Feuerwerk begrüsst, was für die Meisten keine grossen Änderungen bringt und alles so weiterläuft wie immer und vielleicht noch über unsere Lebzeiten hinaus? Haben die Menschen von heute nichts Besseres mehr zu tun, als heidnischen Bräuchen anzuhängen oder wiederzubeleben? Einfach schlimm, wie weit hinunter unsere ehemals christliche Gesellschaft gesunken ist und weitersingen wird, bis Gott seinen Zorn ausgiessen wird.
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon angelika » Donnerstag 1. Januar 2015, 18:14

Hallo Live Concept und alle die hier lesen,

ich wünsche Euch ein gesundes, gesegnetes, glückliches neues Jahr!

Wie auch immer 2015 verlaufen mag, wir sollten uns auf den Herrn verlassen, Live Concept, ich bin mir sicher, am Ende wird er für uns alle, die richtige Lösung haben, man darf hald nur nicht seinen Pfad verlassen, auch wenn es oft schwer ist, diesen weltlichen Unsinn zu verstehen, man sollte nicht darüber richten, Live Concept, keiner von uns, ist auch nur annähernd perfekt.

Sicher, es ist oft nicht nachvollziehbar, dass soviele Menschen, heidnische Wege gehen, aber das muss jeder für sich entscheiden, man kann diese Menschen nicht zwingen, dass sie den Weg mit Jesus gehen.

Ich habe mal einen Satz gelesen, der sehr gut zur Situation passt:
Wer etwas will, sucht Wege, wer etwas nicht will, sucht Gründe...

Weisst Du, die Menschen die wirklich zu Jesus wollen, werden ihn sicher finden, und mit ihm leben, alle anderen suchen nach Gründen, warum sie dies nicht tun, und das wird solange sein, bis Jesus wieder auf Erden erscheint, und den Menschen zeigt, dass er keine Erfindung der Kirche, oder sonst was ist.

Live Concept, halte an unserem Erlöser fest, das ist wichtig, was die anderen tun, ist denen ihr Werk. Über diese Werke wird Gott urteilen müssen, uns steht es nicht zu, aber wir können die Gewissheit haben, wenn wir in Jesus bleiben, dass wir errettet sind, und das müsste Dir doch, eine tiefe Erleichterung geben.

Live Concept, Jesus kommt sicher wieder, zu uns auf Erden, weil er es versprochen hat, und ich hoffe sehr, dass wir dies noch erleben dürfen.

Alles Liebe, und Gottes reichlichen Segen,
wünscht Dir,
Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon Christusträger » Donnerstag 1. Januar 2015, 22:35

Lieber Roger,

sei doch nicht so negativ. Und das zweite Kommen Christi kann auch noch dauern - ich rechne mit ca. 50 Jahren. Nutze die Zeit und sei dankbar und freue Dich Deines Gottes, der Dich liebt.
Ein glückliches Neues Jahr wünsch ich Dir.

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon angelika » Freitag 2. Januar 2015, 21:39

Hallo Christof,

warum glaubst Du, dass es noch 50 Jahre dauert, bis Jesus wieder kommt?

Ich glaube, oder ich bin mir eigentlich fast sicher, so lange wird Mutter Erde nicht mehr herhalten,
wenn man auch mal die ganzen Kriege, Konflikte, politischen Unruhen usw., beobachtet, kann man
eigentlich nur noch hoffen, dass kein machthungriger Idiot, den roten Knopf drückt...

Ich weiss schon, man soll ja eigentlich positiv denken, aber nur soviel Platz (Weltlage betreffend),
bleibt da nicht mehr.
Ich persönlich habe seit kurzem, ein sehr intensives Gefühl, dass jetzt mal alles ganz schnell gehen kann...

Aber trotzdem, würde mich interessieren, wie Du auf soviele Jahre kommst.

Ich finde es auch sehr schade, dass nur noch so wenig hier geschrieben wird, ich finde dieses Jesus-
Forum, eigentlich am sympathischsten, die anderen Jesus-Foren, find ich zwar nicht schlecht,
aber ich fand die Engergie hier, früher, immer sehr gut, auch, wenn es mal hektisch wurde.

Herzliche Grüße
Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon Christusträger » Freitag 2. Januar 2015, 21:50

Liebe Angelika,

das mit den 50 Jahrem ist eine Eingebung - kann ich Dir also nicht begründen.

Ich finde es auch schade, dass so wenig gepostet wird. Ist aber auch ein Kreis. Wir haben einfach zu wenig aktive Mitglieder und - ich gebe es offen zu - als Moderator will ich auch nicht der "Alleinunterhalter" sein und poste oft in anderen Foren.

Hast Du da eine Idee was man da machen kann?

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon Life Concept » Freitag 2. Januar 2015, 22:01

Vielleicht befreit Gott mich von diesen für mich störenden Einflüssen und Umständen um mich herum deshalb nicht, weil er mich damit prüfen will und meinen Glauben Stärken und festigen möchte. Es wird wohl nicht seine Absicht sein, mein Leben damit zu vergraulen oder mich unglücklich zu machen damit oder?
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon Christusträger » Freitag 2. Januar 2015, 22:17

Lieber Roger,

ich denke, dass Du da mit Deinen Gedanken richtig liegst - Gott will Dich bestimmt nicht ärgern :amen:

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon angelika » Samstag 3. Januar 2015, 15:23

Lieber Christof,

leider habe ich auch keine zündende Idee, wie man das Forum, wieder auf Vordermann kriegt.
Ich finde es einfach nur traurig, dass es keinen mehr interessiert, hier zu schreiben, schreiben
wir nur Schund??????
Es schreiben ja wirklich nur noch max. 10 Leute hier, und dass dann mal, die Themen ausgehen,
ist wohl klar, wenn Live concept, nicht immer mal schreiben würde, wäre oft Wochen nichts los.
Aber vielleicht sollten wir das Ganze, mal an höherer Stelle zur Bearbeitung abgeben, und Jesus
um Hilfe bitten.
@Live concept, es gab sehr viele Menschen, die erst durch Krankheit, so richtig zum Glauben
fanden, ich finde es oft gar nicht so negativ, krank zu werden.
Sicher ist es für Dich eine Last, weil Du ja anscheinend schon immer krank warst, aber Gott
ärgert keinen deswegen, Gott ist auch nicht an allem schuld, oft werden Menschen auch richtig
krank, durch Menschenhand, nimm nur mal verseuchtes Essen, verkehrte Medikamente oder
Atomversuche usw., man kann nicht immer nur sagen, Gott will das so, das ist Blödsinn, der
Mensch, macht sehr viel bewusst krank oder kaputt.
Live concept, Du durftest Jesus kennenlernen, da bist Du schon um vieles, vieles weiter, als so
mancher gesunder Mensch.

Liebe Grüße an Euch.
Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon Life Concept » Samstag 3. Januar 2015, 18:33

Liebe Angela

Danke für deine Worte. Solange es denen gut geht und keine Sorgen oder Schicksalsschläge erleiden, werden viele von ihnen nicht zu Gott umkehren - leider. Viele von ihnen werden erst nachdem sie gestorben sind und die Würfel für alle Ewigkeit gefallen sind, erst Reue und Erkenntnis erlangen, wenn es dafür zu spät sein wird.
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon angelika » Samstag 3. Januar 2015, 20:06

Hallo Live Concept,

da hast Du volle Kanne Recht, erst wenn es zu spät ist, geht den Menschen ein Licht auf.
Das ist auch oft genug, im täglichen Leben so.
Ich finde es irgendwie auch befremdlich, dass die Menschen nicht verstehen, dass es nicht
sehr viele Chancen gibt, wenn erst mal die Würfel, für die Ewigkeit gefallen sind.
Aber die Menschen heute, werden mit sovielen Sachen vollgemüllt, dass sie oft gar nicht mehr,
die Zeit finden, zu Jesus zu finden, man muss aber auch sagen, dass unser Glaube, oft nur noch
verwaschen bei den Menschen ankommt, so dass man Jesus, auch leicht mal zur Seite
schiebt.
Was mich momentan sehr aufregt, wie sehr sich alle um den islamischen Glauben Sorgen
machen, bei und gibt es schon lange keinen Jesus mehr an Schulen usw., da regt sich auch
kein Mensch auf.
Aber das ist sicher ein auch ein fester Bestandteil, in der Endzeit, eher finden die Menschen
zum Islam, als zum Christentum, irgendwie kommt doch immer wieder, das kriegtreibende,
vernichtende bei den Menschen gut an, ich finde diese IS einfach widerlich.
Live Concept, wer weiss, was wir da noch alles so erleben, es wird sicher nicht mehr viel besser,
hier auf Erden, aber wir haben Jesus, und sind am Ende die 100%igen GEWINNER!!!

Alles Liebe
Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon Christusträger » Montag 12. Januar 2015, 09:59

Liebe Angelika,

lass mich hier mal danken für Dich, dass Du immer so tolle Beiträge schreibts - direkt aus dem Herzen - das spür ich doch.

In Liebe
Christof :!:
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon angelika » Montag 12. Januar 2015, 16:33

Lieber Christof,

Danke, für Deine Antwort, sie hat mich sehr gefreut.

Weisst Du, ich kann nur noch mit dem Herzen alles tun, ich lasse mich nur noch auf Dinge ein, die wirklich
Sinn machen, alles andere meide ich, so gut ich kann, " so wie der Teufel, das Weihwasser".

Ich bitte seit ca. 20 Jahren, in den himmlischen Welten, nur um eines, dass ich ihr Tun verstehen möge, dass
sie mir die Kraft geben, ein ordentlicher, göttlicher Mensch zu werden, ich brauche keinen Luxus, nur das
Nötigeste zum Leben, ja, und so ist mein Leben geworden, ich bin nicht reich im weltlichen Sinne, aber sehr reich
im göttlichen Sinne, dafür bin ich so unendlich dankbar.

Ich bin auch nur noch sehr ungern unter Menschen, die einfach nichts zu sagen haben, die einfach nur blöd-
sinnig ihr Leben vergeuden, ich bin gern unter "alten" Menschen, die noch traditionell denken, die einfach
noch die ALTE Engergie in sich haben, die ganz einfach weise sind, weil sie ihr Leben intensiv leben mussten.
Die Menschen heute, sind größtenteils, so oberflächlich, dass es mir leid tut, dass sie das wahre Leben nicht
erkennen, sie sind so verwaschen, in Teufelswelt lebend, mir geht es in deren Gegenwart oft sehr schlecht.

Ich persönlich ziehe es vor, mich zurückzuziehen, so oft es möglich ist, ich liebe es in absoluter Stille, auf
meinem Holzschemel zu sitzen, und die Vögel im Vogelhaus zu beobacheten, und wenn dann ein Grünspecht,
Buntspecht, Eichelhäher, Meise & Co. kommt, kann ich vor Dankbarkeit nur noch weinen.
Christof, das erzählst Du mal jemanden, glaub mir, Du wirst für geistig umnachtet erklärt.

Ich kann für die kleinsten Kleinigkeiten, so dankbar sein, ich war z.B., letztes Jahr beim Almabtrieb dabei.
Weisst Du, ich kann nur immer wieder sagen, willst Du Gottes Allmacht sehn, musst Du in die Berge gehn.
Als wir am Berg oben waren und die Kälber zum Abstieg schmückten, das sind Emotionen, einfach irre, wenn
du dann, alle "Mädels" zusammentreibst und sie dann im Schweinsgalopp, losrennen, ola, dann läufst du ein
bisschen schneller wie sonst, weil keine darf verloren gehen, oder hinabstürzen oder sich verletzen, sonst
hat man ziemliche Probleme, in der Höhe, und der anschließende Kaffeeklatsch, ist dann sehr traurig.
Bei unserem Abstieg lief alles wie am Schnürchen, alle Treiber, haben aber auch vorm Abstieg gebetet, dass
alles gut sein möge.
Mein zugewiesenes Kalb, war Gott sein Lob und Gedank, von der faulen Sorte, ich konnte sie das letzte Viertel
vom Berg hinunterschieben, als wir dann ins Tal kamen, und alles war gut überstanden, bekam "Sabine"
ein dickes Bussi, auf ihre kalte Schnauze und die Tränen der Emotionen liefen...
Weisst Du, Christof, das ist Leben, nicht dieses komische Leben in den Städten, wo keiner mehr auch nur
ansatzweise am Ursprung teil hat.
Sicher, es kann nicht jeder so wie ich, am Berg leben, aber die wenigsten Menschen möchten das auch,
wenn ich manchmal so erzähle, wie abgeschirmt ich lebe, meinen die meisten, sie würden vor Einsamkeit,
zu Grunde gehn, ich kann es nicht verstehn, einfach nur Ruhe, das ist doch unbezahlbar.

Ja, Christof, jetzt habe ich mal wieder was, von meinen Leben erzählt, mich würde es echt mal
interessieren, was ihr so macht, oder was für Euch wichtig ist im Leben.

Ich wünsche Euch alles Liebe
Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Wozu dieser Neujahr-Irrsinn?

Beitragvon Christusträger » Montag 12. Januar 2015, 18:17

Liebe Angelika,

danke für den langen Beitrag. Ich habe mich beim lesen sehr gefreut und mich wiedererkannt - wir sind zweifellos Seelenverwandte und jetzt schon gute Freunde wegen und in Gott. Ich freue mich ja so für Dich und dass Du so göücklich bist - ich bin es ja auch und weiß wie das ist. Ich schreibe Dir später mehr, liebe Freundin und Schwester.

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron