Die billige Gnade wird heute gepredigt

In den Offenbarungen stehen eindrucksvolle Prophezeihungen.

Moderator: Hellmut

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon Elisa » Mittwoch 8. April 2015, 15:51

Das mit deinen Mörderbeispiel luwy ist ja logisch das man da sagt "billige Gnade"...
Aber mir ging es darum das andere Gläubiger die radikal Jesus nachahmen den normal
kleingläubigen ihre billige Gnade nicht gönnen...weil sie sich für was besseres halten.

Z.b. wenn ein Mann(single) sündigt und Verkehr mit verschiedenen Frauen hat aus vergnügen,
er ist sonst ein Normal Netter Kerl der an Jesus seinen Erlöser glaubt,er glaubt nach
seinen tot ist Jesus seine Erlösung,hat Spaß an seinen leben,ist ein korrekter Mensch,nur
er verkehrt ab und zu mit Frauen aus Spaß.Er tut ja nichts schlimmes,er ist kein Mörder,
kein sadist,kein Lügner.

Und jetzt kommen super gezüchtete Fromme radikale Gläubige und sagen: Das ist eine billige Gnade,
du verkehrst mit Frauen aus Lust und sollst ins Paradies kommen? Nein wir sind fromm,Jesusgleich
Halten uns an alle Gebote,wir haben das Paradies verdient, nein solche Menschen wie du kommen nicht
ins Paradies,das ist eine billige Gnade sonst,ab geh in die Hölle,wir sind fromm wir sind was besseres,
wir gehen ins Paradies zu Gott.

Das sagte Jesus auch:Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr das Himmelreich zuschließet vor den Menschen! Ihr kommt nicht hinein, und die hinein wollen, laßt ihr nicht hineingehen.

Gott Vater und Jesus entscheiden wer in den Himmel kommt, keine Menschen,wir können für Gerechtigkeit
stehen und einen Mörder der immer wieder Mordet sagen:Wehe dir du Mörder,glaubst an deine Erlösung aber
vom Herz handelst du nicht,liebst deinen nächsten nicht wie dich selbst,sonst würdest du dich selbst töten müssen bevor du jemand anderen ermordest, du glaubst an deine Erlösung an Jesus,aber mordest unschuldig weiter,wehe dir !Gott Vater und Jesus
entscheiden am Ende wohin dein Seel gelangt,so bete und kehre um,bessere dich,hör auf zu morden,denn Gott ist allmächtig und sieht alles und Vergeltet dir wie du anderen vergolten hast. Gnade deiner Seele.
Denn Gott ist Gerecht.

Aber naja wir sind alle nur Menschen und machen Fehler x) mich ärgert es auch wenn ich sehe das so böse Menschen nur "Glauben" aber weiter leben zerstören, da platzt einen der Kragen. Möge Gott Vater und Jesus solche Menschen bekehren zum guten, möge Gottes Faust sie aufrichten zum Guten und Gerechtigkeit schaffen.

Der schönste Glauben ist der,der Gute Frucht zeigt,wenn Menschen sich bessern durch den Glauben.
Denn zu viele Menschen ob Gläubige oder nicht Gläubige sind Gift....leider.

Ja ich durste nach Gerechtigkeit...ich hab auch schon aus Wut Menschen mit der Hölle gedroht,
aber bereue es,denn ich hab eingesehen das ist falsch,aber ich versuche mich zu bessern und
Formuliere es lieber anders....was nicht immer einfach ist,aber ich kontrolliere mich...denn ich
will kein Ar.... sein,nur weil andere es sind.

Lieb Gruß
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

"automatisch" errettet ?

Beitragvon Bobby68 » Donnerstag 9. April 2015, 12:03

Es geht doch im Wesentlichen darum, ob man durch Gnade "automatisch" errettet wird oder ob Gott einen Aufwand unsererseits erwartet.

Kann ich machen was ich will und am Schluss werde ich sowieso errettet ? Viele machen sich heute ihre eigenen Regeln und sagen, dass sie am Schluss von Gott errettet werden, weil er so liebevoll und gnädig ist.

Oder muss ich mich ernsthaft für ein Leben mit Gott entscheiden, Jesus nachfolgen und Seine Gebote so gut wie möglich versuchen zu halten ? Wenn ich Gott wirklich liebe und mein Leben auf Ihn ausrichte, werde ich das tun. Ich werde das ganze Evangelium annehmen und nicht nur diejenigen Teile davon, die mir gerade in den Kram passen.

So sehe ich den Unterschied.
Bobby68
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 17
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 09:26

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon angelika » Donnerstag 9. April 2015, 12:56

Hallooo,

wir sind die Pippi Langstrumpf, und machen uns die Welt wie sie uns gefällt????

Hoffentlich gibt es dann auch den Pippi-Himmel.

Bitte, sagt mir doch mal, wo in der Bibel steht, dass Mann-Mann und Frau-Frau zusammenleben sollen???

Ich habe bisher noch nichts gefunden.

Wäre so Gottes Plan gewesen, dann hätte er Adam einen Schorsch gegeben und keine Eva. Gehet hin und mehret Euch...
Im Reagenzglas und ein bisschen Genpfutsch?

Diese homosexuelle Welt wie sie heute exestiert, ist direkt aus der Hand des Satans.
Genauso wie dieser Genderwahnsinn, merkt dénn keiner mehr, was hier auf Erden gespielt wird?

Wir leben gegen Gottes Werte und Worte, und wir befürworten alles aus Teufels Küche mit einer Hingabe, dass es mir übel wird.
Ja, wir müssen uns sogar, dafür entschuldigen, wenn wir an Gott glauben, und Satans Worten keinen Glauben schenken.

Inzwischen wird Tag täglich, Satan mehr angebetet als GOTT, wir dürfen Gott vom Herzen danken, wenn er Gnade über uns walten lässt, so wie wir leben, es ist einfach nur erbärmlich.

Die Menschheit glaubt wirklich, wenn man kurz vor dem Tod noch runterleiert, na ja, nun so, glaube ich hald an Jesus, wenn es sein muss, erzähl dem Pfarrer noch schnell meine Sünden, und schwupps man ist errettet, das kann man in meinen Augen ganz schnell vergessen...
Da wäre doch jeder ein Erzdepp, der sein ganzes Leben lang, sich an Gottes Worte und Werte hält.

Mir tut es in der Seele weh, wenn ich so manche Zeilen hier lesen darf....


Alles Gute Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon angelika » Donnerstag 9. April 2015, 13:01

Hallo,

Beitrag hätte unter Thema "Homosexuelle" gehört.

Entschuldigung. Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon luwy » Donnerstag 9. April 2015, 14:57

Weißt, Josi, ich drohe mal lieber präventiv gar niemand mit der Hölle. :-)

Aber ich denke mir, dass Gott Gebote gibt, und der Mensch kann sich entscheiden, ob er Gottes Gebot hält oder nicht. Gottes Gebote ganz bewusst in den Wind zu schieben, das ist keine gute Idee.

Jesus hat ja der Ehebrecherin auch nicht gesagt: "Geh, und mach weiter wie bisher", sondern er sagt, "Geh, und sündige hinfort nicht mehr." Damit hat er doch schon gesagt, "Mädel, die Sache mit dem Ehebruch, das ist Sünde. Lass das!"

Ich für meinen Teil sehe die Gebote Gottes wie einen Schutzzaun bei einem Abgrund. Drüberzuklettern ist einfach nicht sicher. Davor sollte gewarnt werden.

Und auch, wenn in unserer Zeit außerehelicher Sex nicht als besonders problematisch gesehen wird, glaube ich doch, dass unser liebender Vater im Himmel nicht aus Jux oder Spaßverderberei gesagt hat, dass seine Jünger das lassen sollen. Sex ist was sehr Schönes und Wichtiges. Es dient nicht nur dazu, Kinder zu zeugen, sondern es hilft einem Ehepaar, eins zu werden. Der körperliche Einklang unterstützt den geistigen Prozess des Einswerdens. Wer Sex außerhalb der Ehe sucht, ist vielleicht kein schlechter Mensch, aus weltlicher Sicht, aber er verhindert in der Suche nach persönlicher Befriedigung, dass er das volle Potential in einer Ehe erreichen kann. Und deswegen ist das Sünde.

Es nützt niemandem was, wenn man ihn verteufelt. Es nutzt aber auch niemandem was, wenn man ihm sagt: "Hey, ist alles OK was Du tust", wenn er dabei sich und/oder anderen schadet. Nicht der Mensch bestimmt, was Sünde ist, sondern Gott. und was er uns in der Heiligen Schrift als Sünde darlegt, das soll der Mensch nicht gutheißen.

Andererseits muß auch ganz klar gesagt werden: Errettet bin ich nach allem, was ich tun kann. Ich kann mir nichts darauf einbilden. Der Staub der Erde gehorcht Gottes Willen besser, als ich es tue. Es steht mir nicht an, auf jemand Anderen herunterzublicken, als sei ich was Besseres. "Herr, sei mir armem Sünder gnädig", nicht "Ich gebe Zehnten von Minze, nicht so wie dieser dreckige Zöllner". Und doch hat Jesus in diesem Gleichnis nicht einen als Vorbild hervorgehoben, der auf Gott und Seine Gebote pfeift, sondern einen, der demütig und umkehrwillig ist.
luwy
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 856
Registriert: Montag 21. November 2011, 10:41
Wohnort: Wien

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon Elisa » Freitag 10. April 2015, 00:17

Luwy das hast du sehr gut geschrieben,finde ich Klasse,das eine intelligente Sicht.
Trotzdem sollte man Menschen ihren Glauben an Erlösung lassen,ohne sich als
was besseres darzustellen.Man kann solche darauf hinweisen was Glauben mit gesunden regeln usw ist,klar,aber immer mit Respekt.

Oder wie sagt ein Priester einen Wilden Vikinger das er alle Gebote halten soll,sonst wird
das nix?
Was würde der Vikinger mit den Priester tun,würde der sagen:bah du kommst in den Himmel?so ne billige Gnade, bloß nicht.
Und das wichtigste was würde Gott dazu sagen? Würde er sagen: bah billige Gnade?weg mit dir du wilder Vikinger! Oder würde er sagen: Du bist mein Geschöpf,glaubst an mich,ich erfreue mich an dir.Und du an mir.
Du Trinkst und rüpst,feierst bis spät morgens...und erzählst von mir,wie ich euch alle errette durch Jesus Christus. Du bist mein Geschöpf.

Was meinst du....?
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon Elisa » Freitag 10. April 2015, 00:31

Bobby

Die Moslems sagen nur Allah kann uns eretten, aber sagen wir jetzt mal wenn du deine ganzen Gebote hälst evangelisch und an
Jesus glaubst ,an die Erlösung.....aber dann stellt sich heraus Allah ist der wahre Gott und sagt dir: du hast auf den falschen gewettet, ich hab andere Gebote und die hast du alle nicht befolgt! Und hast meinen Namen nicht geehrt! Sondern einen fremden Gott!

Würdest du dir nicht wünschen "Barmherzige Gnade"? Einfach Glauben daran?an was gutes?

Und das tuen doch soviele sie " Glauben " ob sie alle Gebote halten oder nicht.

Gott entscheidet.

Und Barmherzigkeit und Güte sind wichtig,die Erlösung es anderen zu gönnen. Durch Jesus oder anderes.

Was ist also billige Gnade?

Wenn die Welt zerbricht, werden alle hoffen auf erbarmen,Gute Gläubige,schlechte Gläubige,Diebe,Huren,Normale,Moslems,Buddhisten,Evangelien,Katholiken...u.s.w. .
Naja hoffen tuen alle schon lange.
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon luwy » Freitag 10. April 2015, 10:52

Weißt Du, ich bin Mormone. Das bedeutet: Ich glaube fest, dass so gut wie jeder Mensch, der heute lebt, ein Maß der Errettung zu Teil wird. Selbst der nicht umkehrwillige Mörder wird nach dem Jüngsten Gericht in einen Zustand versetzt, der so herrlich ist, dass wir, wenn wir ihn jetzt sehen würden, ernsthaft versucht wären, unseren Tod schneller herbeizuführen, um diese Herrlichkeit zu haben.

Andererseits glaube ich, das für diejenigen, die sich heiligen, wie Christus heilig ist, ein größeres Erbe wartet, das der Himmlische Vater allen Menschen geben will, die dafür durch Christus bereit sind.

Dazu ist notwendig, nach bestem Wissen und Gewissen zu leben, und nach immer mehr Gotteserkenntnis zu streben. Denn "das ist ewiges Leben", sagt Christus, "Dich, den allein wahren Gott zu erkennen, und Christus, den Du gesandt hast." Je mehr Erkenntnis ich habe, um so mehr bemühe ich mich, dieser Erkenntnis nach zu leben.

Aber wer weniger Erkenntnis hat, sich aber nach mehr bemüht, für den reicht das Wenige auch aus. Nehmen wir zwei Menschen als Beispiel: Der eine ein Atheist, der nach bestem Wissen und Gewissen lebt, aber einfach nicht begreifen kann, dass es da einen Gott gibt, der ihn liebt und der eine Beziehung mit ihm haben will, der andere ein Christ, der sein Lebtag belehrt worden ist und weiß, was Gott ge- und verboten hat, es auch für wahr hält, es aber nicht tut. Wer wird am Jüngsten Tag "besser" beurteilt werden? Ich sage: Klar der Atheist.

Billige Gnade, die wird von Menschen vertreten die sagen: "Wenn Du nur glaubst, dass Jesus der Christus ist, dann ist alle Sünde vergeben. Du mußt nicht umkehren, Du mußt nicht versuchen, besser zu werden. Du mußt Dich nicht heiligen. Sünde kräftig! Jesus hat bezahlt." Und die, die das vertreten die sagen auch: "Wer glaubt, dass Umkehr wichtig ist, wer glaubt, dass es wichtig ist, von seinen Sünden zu lassen, der verleugnet die Gnade und wird nicht errettet."

Zu sagen, daß Billige Gnade falsch ist, das hat nichts damit zu tun, einen anderen zu verurteilen, und die billige Gnade ist nicht der beste Weg, um nicht zu urteilen.
luwy
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 856
Registriert: Montag 21. November 2011, 10:41
Wohnort: Wien

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon Elisa » Samstag 11. April 2015, 01:27

Guten Abend Luwy

Ein guter Freund warnt dich vor gefahren,vor unheil,vor gift,
oder halt eben schlechten Sachen,das sehe ich in Glauben,
der Glaube an Jesus ist gut,die Menschen machen Fehler
aber können sich immer(eigentlich) Gott und Jesus zu wenden und
ein Freund wirft dich nicht in die Hölle,weil du nicht Perfekt bist,
weil du immer wieder Alkohol trinkst,weil du immer wieder
Fehler machst,ein Freund wirft dich nicht in die Hölle,so sehe
ich das mit Gott und Jesus in Barmherzigkeit,Güte.
Satan will Menschen immer sagen deshalb und deshalb
kommst du nicht in Himmel, billige gnade,billiger glaube,
du hast es nicht verdient,DAS IST SATAN.

Jesus ist meine Hoffnung oft,seine Liebe und Güte berührte
mich.
Ich bin für Gerechtigkeit, Luwy ich meine nicht jeder Arsch
hat sofort den Himmel verdient,ABER was mich stört ist
diese Welt,das System macht Menschen so kaputt in Sünde,
das hat die Hölle verdient:Ungerechtigkeit, Verblendung,
das und vieles mehr hat die Hölle verdient.
Diese Welt ist doch voller Ungerechtigkeit und dann lese
Ich hier "die billige Gnade wird gepredigt" ich meine ist das
Alles? Es gibt soviele Sachen die sich bessern müssen!
Aber wie sollen sich Menschen ändern,bekehren lassen,
gut werden,wenn diese Welt es nicht zu lässt!
Das ist halt Tatsache. Ich bin für Gerechtigkeit, JA.

Ich will keinen Ehrenplatz im Himmel, ich will frei und
Glücklich vollkommen sein.ich will das Menschen Gutes
Sehen,eine Chance haben vernümpftig zu leben,ein
Gesundes System in der Welt,einen guten Kreislauf,
ich will das Gott da ist und liebe,Weisheit, Glaube Bestand
hat. Mich kotzt das alles an auf Welt:( du kommst wegen dies
nicht in Himmel oder das billige Gnade und das will Gott so...
Aber wir leben alle in der schei....hier....jeden Tag
können wir ermordet, vergewaltigt,belogen,betrogen werden...

Und so nette "Gläubige" predigen billige gnade?
Keiner hält sie auf,keiner macht Gerechtigkeit, sonst würde
Das Böse nicht so prachtvoll gedeihen. Sonst würden
Menschen Glauben und sich bessern wollen,aber zwischen
Der Auswahl Puffs,Radikale Gläubiger,Sekten,Verblendung,
Ungerechtigkeit,ist es schwer ...das ist Realität.

Gott hasst Sünde...will Menschen retten....aber wie wenn
es keine Gerechtigkeit in der Welt gibt.
Das meine ich das soll alles sein? Die billige Gnade ist
das Problem? Es gibt soviel schlimmere Probleme...und
dann lese ich von Frommen die sich hinter ihren Büchern
und Bibeln verstecken,das Menschen nicht Gnade verdient
haben,weil sie soviel besser Frommer,heiliger, reiner,
wissender sind,weil sie die Zeit haben Gott zu studieren,
ihn kennenzulernen und somit den schönsten heiligsten
Platz im Paradies verdient haben,am besten noch neben
Jesus. Das ist doch ein Witz. Und jetzt wird es dramatisch :mrgreen:

Wenn ihr "Frommen" so besonders seit und euch über alles erhebt
mit Büchern von Gott...und entscheidet was billige Gnade ist und
verdiente Gnade ist....und dann noch den schönsten himmlischen Platz
Anprangert....bin ich gespannt wo solche "ihr....die sich angesprochen fühlen
landet.

Frommer Gläubiger: ich bin rein und fein,bette jeden Abend daheim,
lese Bibel jeden Tag,weil ich Gott so lieb hab.
Ich will den Besten Platz im Himmelreich,
Ungläubige gehen verloren,Sünder werden
In der Hölle schmorren,ich Gewähre keine
Billige Gnade,sie sollen lieber verrecken
und den Tot schmecken,ja ich bin so rein,
Gott siehst du wie Toll ich bin?

Josi : Gott entscheidet wer wo hinkommt,
Gerechtigkeit ist wichtig,doch euer Herz
Ist giftig!!!


Gnade uns allen Gott,denn das haben wir alle nötig! Glaubt mir!

Lieb Gruß
Möge dennoch Gottes Reich und Jesus kommen! Denn ich glaube an ihre
Güte,Barmherzigkeit, Gerechtigkeit, Weisheit, Weisheit die uns alle übertrifft. :bible:
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon Bobby68 » Samstag 11. April 2015, 16:46

Josi hat geschrieben:Die Moslems sagen nur Allah kann uns eretten, aber sagen wir jetzt mal wenn du deine ganzen Gebote hälst evangelisch und an Jesus glaubst ,an die Erlösung.....aber dann stellt sich heraus Allah ist der wahre Gott und sagt dir: du hast auf den falschen gewettet, ich hab andere Gebote und die hast du alle nicht befolgt! Und hast meinen Namen nicht geehrt! Sondern einen fremden Gott!

@ Josi und Interessierte

Ich verstehe Deinen Gedankengang, kann ihn aber für mich nicht nachvollziehen. Warum ?
Jesus Christus ist mein Erlöser, mein Heiland und mein Freund. Ich habe mit ihm und somit auch mit unserem Vater im Himmel eine Beziehung und eine Freundschaft. Ich spreche zu IHM und ER spricht zu mir. Ich kenne Gott schon lange, obwohl ich praktisch ohne ihn aufgewachsen bin. Eines Tages kam er zu mir und ich wusste in meinen Gefühlen, dass es ihn gibt. Ich habe mich damals bewusst für ihn entschieden und mein Leben auf ihn ausgerichtet. Durch die Macht und Kraft des Heiligen Geistes konnte ich herausfinden und weiss ich seit vielen Jahren, dass Gott lebt. Denn durch die Macht des Heiligen Geistes können wir von allem wissen, ob es wahr ist.

Du sprichst von den Moslems. Ich kenne diesen Glauben nicht aus eigener Erfahrung. Ich bin mir aber sicher, dass es auch in dieser Religion gute Menschen gibt, auch wenn die Medien ein ganz anderes Bild vom Islam zeichnen. Was ich aber mit Bestimmtheit weiss ist die Tatsache, dass die Moslems Jesus Christus als einen Propheten anschauen, NICHT aber als Sohn Gottes, als Erlöser und vorallem nicht als Messias. Wenn Jesus Christus aber nicht der Sohn Gottes ist, kann er die Menschen von ihrer Sündheit auch nicht erlösen. Somit wäre er ein gewöhnlicher Mensch, vielleicht noch ein guter Lehrer, möglicherweise ein Prophet. Ich aber weiss durch die Macht des Heiligen Geistes, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist und dass ich durch sein Sühnopfer am Kreuz von Golgotha von meinen Sünden reingewaschen wurde. Und weil ich weiss, dass Jesus der Messias ist, wird es in der Zukunft nicht plötzlich so sein, dass der moslemische "Allah" Recht hat und "wahr" ist.

Man kann Gott auf viele Wege suchen, aber finden kann man ihn nur durch die Macht des Heiligen Geistes.

Josi hat geschrieben:Würdest du dir nicht wünschen "Barmherzige Gnade"? Einfach Glauben daran?an was gutes?

Natürlich habe ich viele Wünsche in meinem Leben. Nur werden die nicht immer wahr..
In Glaubensdingen tue ich aber gut daran, mich an die Leitplanken des Evangeliums zu halten.


Viele Grüsse, Bobby
Bobby68
Neu angekommen
Neu angekommen
 
Beiträge: 17
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 09:26

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon Jesusfreak » Samstag 11. April 2015, 20:22

Bobby68 hat geschrieben:
Josi hat geschrieben:Die Moslems sagen nur Allah kann uns eretten, aber sagen wir jetzt mal wenn du deine ganzen Gebote hälst evangelisch und an Jesus glaubst ,an die Erlösung.....aber dann stellt sich heraus Allah ist der wahre Gott und sagt dir: du hast auf den falschen gewettet, ich hab andere Gebote und die hast du alle nicht befolgt! Und hast meinen Namen nicht geehrt! Sondern einen fremden Gott!

@ Josi und Interessierte

Ich verstehe Deinen Gedankengang, kann ihn aber für mich nicht nachvollziehen. Warum ?
Jesus Christus ist mein Erlöser, mein Heiland und mein Freund. Ich habe mit ihm und somit auch mit unserem Vater im Himmel eine Beziehung und eine Freundschaft. Ich spreche zu IHM und ER spricht zu mir. Ich kenne Gott schon lange, obwohl ich praktisch ohne ihn aufgewachsen bin. Eines Tages kam er zu mir und ich wusste in meinen Gefühlen, dass es ihn gibt. Ich habe mich damals bewusst für ihn entschieden und mein Leben auf ihn ausgerichtet. Durch die Macht und Kraft des Heiligen Geistes konnte ich herausfinden und weiss ich seit vielen Jahren, dass Gott lebt. Denn durch die Macht des Heiligen Geistes können wir von allem wissen, ob es wahr ist.

Du sprichst von den Moslems. Ich kenne diesen Glauben nicht aus eigener Erfahrung. Ich bin mir aber sicher, dass es auch in dieser Religion gute Menschen gibt, auch wenn die Medien ein ganz anderes Bild vom Islam zeichnen. Was ich aber mit Bestimmtheit weiss ist die Tatsache, dass die Moslems Jesus Christus als einen Propheten anschauen, NICHT aber als Sohn Gottes, als Erlöser und vorallem nicht als Messias. Wenn Jesus Christus aber nicht der Sohn Gottes ist, kann er die Menschen von ihrer Sündheit auch nicht erlösen. Somit wäre er ein gewöhnlicher Mensch, vielleicht noch ein guter Lehrer, möglicherweise ein Prophet. Ich aber weiss durch die Macht des Heiligen Geistes, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist und dass ich durch sein Sühnopfer am Kreuz von Golgotha von meinen Sünden reingewaschen wurde. Und weil ich weiss, dass Jesus der Messias ist, wird es in der Zukunft nicht plötzlich so sein, dass der moslemische "Allah" Recht hat und "wahr" ist.

Man kann Gott auf viele Wege suchen, aber finden kann man ihn nur durch die Macht des Heiligen Geistes.

Josi hat geschrieben:Würdest du dir nicht wünschen "Barmherzige Gnade"? Einfach Glauben daran?an was gutes?

Natürlich habe ich viele Wünsche in meinem Leben. Nur werden die nicht immer wahr..
In Glaubensdingen tue ich aber gut daran, mich an die Leitplanken des Evangeliums zu halten.


Viele Grüsse, Bobby


:dafuer: :amen:
Nicht immer ist der Glückliche dankbar, aber der Dankbare ist immer glücklich.
Benutzeravatar
Jesusfreak
Gründer/Administrator
Gründer/Administrator
 
Beiträge: 891
Registriert: Montag 9. Oktober 2006, 21:42
Wohnort: Kingdom of Heaven

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon Elisa » Samstag 11. April 2015, 21:52

Hi Bobby
Du hast das leider nicht verstanden wie ich es meinte.
Ich meinte das Gott Gnade,Liebe gewährt wem er will und das aber
Radikal Gläubige oft anderen diese Gnade,Liebe kaputt machen...mit
Giftigen Wörtern. Das Allah beispiel war dafür das man wenn man
Menschlich daneben liegt, dennoch GOTTES LIEBE erfahren kann,
wenn GOTT ES WILL.
Mich interessiert es nicht ob Moslems Jesus als Gottes Sohn sehen oder
nicht,darum gings mir garnicht.
Aber ich finde schön das du zu Gott und seinen Sohn Jesus gefunden hast,
ich hoffe du bist aber nicht so radikal und schickst anders gläubige mit
Gift Wörtern, wörtlich in die Hölle oder tot,denn Jesus war und ist ein Menschenfreund,
kein Menschenhasser oder Höllenhund,Gerechtigkeit ist wichtig deshalb kommt Jesus wieder,
zuvieles ist schlecht usw.
:jesus:


Das ReimGedicht zeigt einen "Frommen Gläubigen", der denkt er wäre der beste,doch
Im Herzen ist er kalt wie Stein und hofft nichts gutes,sieht nur sich,verpestet andere aber
mit Giftwörtern.Nimmt sich die Erlösung und andere vergiftet er mit seinen glauben.

Frommer Gläubiger: ich bin rein und fein,bette jeden Abend daheim,
lese Bibel jeden Tag,weil ich Gott so lieb hab.
Ich will den Besten Platz im Himmelreich,
Ungläubige gehen verloren,Sünder werden
In der Hölle schmorren,ich Gewähre keine
Billige Gnade,sie sollen lieber verrecken
und den Tot schmecken,ja ich bin so rein,
Gott siehst du wie Toll ich bin?

Josi : Gott entscheidet wer wo hinkommt,
Gerechtigkeit ist wichtig,doch euer Herz
Ist giftig!!!


Gnade uns allen Gott,denn das haben wir alle nötig! Glaubt mir!

Lieb Gruß
Möge dennoch Gottes Reich und Jesus kommen! Denn ich glaube an ihre
Güte,Barmherzigkeit, Gerechtigkeit, Weisheit, Weisheit die uns alle übertrifft. :bible:

:thumbs:

Jesusfreak

Du bist für Glauben, aber Mitgefühl und Wahrheit,Liebe gehören zum
Glauben.
Nächsten Liebe lehrte uns Jesus,sowie Glauben an Erlösung an ihn,er stellte sich gegen
So Höllentreiber von der Kirche,damit die Armen,schwachen, verlaufenen zu ihm finden,
aber langsam entwickelt sich alles zu Sekten,die meinen ihr weg ist der einzigste,
ABER JESUS IST GOTTES SOHN,passt auf wenn der kommt...der zeigt seinen weg! :amen:
Ich kenne Gerechtigkeit doch auf der Welt ist diese nicht.
Ich kenne Liebe,aber auf der Welt?ist sie kalt.
Ich kenne Wahrheit,denn Jesus berührt mein Herz.
Ich kenne Jesus und bin der glücklichste Mensch.
Ich sehe Gläubige und erschrecke,doch mein Gott steht zu mir.

Und ich freue mich auf seinen Tag! Seiner Herrlichkeit! Und Wahrheit! Gerechtigkeit! Und Liebe!
:amen: :2thumbs:
Liebe grüße
Zuletzt geändert von Elisa am Samstag 11. April 2015, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon angelika » Sonntag 12. April 2015, 12:59

Hallo Josi,

es wird nicht leicht werden, mit Deinen Wünschen hier auf Erden. Freiheit? Vernünfig leben? Gesundes System?

Josi, das sind fromme Wünsche, hier an diese materialistische Erde. Du wirst hier niemals frei sein, Du bist immer an ein System gekoppelt, der Mensch ist ein Herdentier, oder möchtest Du allein als Eremit in einer verlassenen Höhle leben?

Ich weiss nicht, ob ich das auf Dauer möchte, nur um Freiheit zu haben, Du wirst dann dort auch nur bedingt vernünftig leben können (Winter Kälte usw.), und wenn Du ein gesundes System möchtest, dann musst Du bei Dir selbst anfangen, also zuerst mal Aldi & Co. um nichts mehr in der Welt unterstützen, ein wenig Selbstversorger werden, kleine Läden unterstützen, direkt beim Bauern einkaufen, keine Billigware aus China, keine Erdbeere aus Chile usw. usf.

Dann geht nämlich den meisten Menschen schon die Luft aus, konsequent zu bleiben, und glaube mir, Du schaffst Dir mit diesen Ansichten, nicht viele Freunde.

Ich verstehe z.B. auch nicht wie man Liebe umsetzen kann, und eine Bibel lesen, frommes sonntägliches Gequatsche von sich gibt, und anschließend zum Wirt geht und sich Billigfleisch einverleibt, obwohl jeder Mensch inzwischen wissen dürfte, was für eine Tortur die Tiere mitmachen, von der ersten bis zur letzten Stunde.

Glaube mir Josi, solange die Menschen, das befürworten, wird niemals Frieden oder ein gesundes System herrschen.
Wir haben die Verantwortung für die Tiere, und wir nutzen sie nur aus, ich finde das sehr widerlich.

Darum Josi, reg Dich nicht auf, ich versuche es auch, denn es wird soviele Welten geben, wie es Menschen gibt, jeder lebt in seiner Welt, und Du kannst jeden Menschen Deine Liebe geben, aber niemals Deine Gedanken, denn alle haben ihre eigenen.

Josi, ich möchte Dir mal was erzählen, wie mir meine Oma Jesus erklärte.

Als ich noch klein war, da fragte ich auch mal, Oma, wie ist denn so Jesus und wie weiss er denn, wer ihn mag und wer nicht?

Oma: Kind, weisst Du, Jesus ist wie ein Hütehund, in einer rießigen Schafherde. Er passt auf alle die Schäfchen auf, die zu ihm gehören, und diese Schäfchen leben gerne in seiner Herde, sie braucht der Hütehund nie zurechtweisen, sie wissen, dass sie bei ihm gut aufgehoben sind. Daher weiß der Hütehund, welche Schäfchen ihn lieben, weil sie ihm blindlinks folgen werden. Die Schäfchen die ausreissen, wird der Hütehund oft anbellen und zurechtweisen, nur irgendwann, hat auch der Hütehund keine Lust mehr aufzupassen, auf das unartige Schäfchen, dann läßt er es laufen.

Ich: Oma, was ist dann geworden aus diesen Schäfchen?

Oma: Die sind gefressen worden vom Wolf oder Bär, also schau immer zu dass Du Jesus nicht ärgerst und bei ihm, in der Herde bleibst, und immer ein anständiges Leben in Gottes Sinne lebst.

Ich erinnere mich gern an diese Geschichten, weil von diesen, konnte meine Oma viele erzählen, und nur so verstehe ich Jesus und Gott bis heute, Josi.
Für mich ist Gott und Jesus schon immer präsent, da mir von Anfang an, auf einfache Weise Gott nahe gebracht wurde, ich habe nie die Bibel zitiert bekommen, und bin trotzdem der Meinung Gott sehr nahe zu sein, da ich ihn mehr als alles andere, hier auf Erden liebe.

Vielleicht hilft Dir ja auch diese Geschichte, Jesus so ein wenig bildlich zu verstehen, mich würde es freuen...

Alles Gute Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon Elisa » Sonntag 12. April 2015, 15:17

Hallo Angelika

Ich weiß wie du das meinst,danke für das realistische Bild mit den Schafen.

Ich bin aber kein Schaf. Und Jesus ist auch kein Hund x)... .
Aber ich verstehe schon was du mir sagen willst:).

Aber dennoch sogar gute Herzensliebe Gläubige werden vom Wolf gerissen,
das geht nicht mehr so weiter! Und Jesus sagte er lässt sein Leben für die Schafe,
das bedeutet von deinen Beispiel mit den Hund und Schafen passt nicht,ganz....
Denn Jesus wird den Wolf zerreißen bevor noch mehr Schafe zerißen,gequellt werden,
dein Hütenhund passt nur Auf die Schafe auf,das sie in der Herde bleiben,aber mein
Bild von Jesus ist als sagen wir mal von deinen Beispiel der hütenhund der für die Schafe
Sein leben gibt! Also er greift an! Bevor Schafe zerrissen werden.
Und Jesus wird das tuen,er hat es ja schon getan,er legte sich mit Satan an,den bösen Wolf und
Kommt wieder und notfalls vernichtet er ihn!

Und glaub mir lange wird das alles nicht so gehen,mit dieser scheiss ungerechten Welt!
Spürst du das den nicht,dieses innere Gefühl...dieses starke Gefühl,sowie brenndes
Unaufhaltsames Feuer,voller Wahrheit und Gerechtigkeit?
Du hast so ein großes Herz für Tiere,spürst doch bestimmt dieses innere Feuer nach
Gerechtigkeit, für gutes gegen schlechtes, dieses Feuer,diese Power kommt von Gott.

Wo ich mal sehr frustriert war:(hab ich die Bibel(kath.) in den Müll geworfen,da in den
Gleichen Moment fing es an zu Donnern,zu stürmen,vor mein fenster,Gott gefiel das nicht,ich habe ihn
Verärgert....da wusste ich Gott kann man provozieren :mrgreen: mit Provokation
zeigt er sich! Und hab noch anderes gesehen wie Gott ist.
Wo ich mal auf den Weg war eine lange Strecke durch Wald,hab ich plötzlich schmerzen
Bekommen im Bauch, ich konnte keinen Schritt weiter gehen,das war total krass,ich musste
Zurück nach Hause und zurück konnte ich gehen,das voll gruselig! Und wo ich zuhause ankam,
fing es voll an zu Hageln!Zu Stürmen! Überschwemmung im Dorf,bei den anderen ging das Wasser
die Klo's hoch,Keller usw alles voller Wasser, bei mir nicht :mrgreen: .....Gott hat mir schmerzen gegeben,
damit ich zurück nach Hause gehe, weil er vorhatte sein Sturm mit Hagel,Regen zu machen,
ich weiß das Gott was tuen wird gegen den scheiss in der Welt und wenn ich ihm damit provozieren
Auch gut.

https://www.youtube.com/watch?v=t0JK9J4N0-Y

Böse Menschen machen soviel kaputt und bespucken Gottes Namen,soll Gott diese
Menschen in seine Faust nehmen und Satan von mir aus,seine Rechnung geben!

Denn wieviel will sich Gott noch gefallen lassen! Er muss was tun!
Ich spüre er will das,er wird was tun!

Spätestens wenn Jesus wieder kommt!!!

Also hoffe Angelika das Gott was tut! Denn mir reichts,ich hoffe darauf!

Ich weiß es gibt ihn und soll Gott endlich seine Macht zeigen!
Gegen den ganzen Müll! Soll er von mir aus alle bösen mit den Blitz treffen!
Dann Quellen sich wenigstens nicht gute Menschen und wehrlose Tiere!

Denn wo ist der Sinn seine Feinde zu lieben,wenn dadurch gute Menschen ermordet,
gequellt,versklavt werden und ihre Kinder durch das satanische System zu Kinder des Teufels
werden! Nein! Liebe ist gut,aber nicht so eine gestörte Liebe ohne Gerechtigkeit!

Gott ist Gerechtigkeit! Ich hoffe auf ihn und das sich alles ändert!
Ich hoffe auf Gott Vater und Jesus!

Möge Gottes Reich und Jesus kommen!

Möge Gott auf uns aufpassen und Kraft,Wahrheit,Mut,Liebe,Gerechtigkeit in unsere Herzen tun.
Und Gerechtigkeit schaffen!
https://www.youtube.com/watch?v=t0JK9J4N0-Y

Wenn Gott nackte haut stört,soll er uns eine vernümpftige Welt
schaffen ohne dies,wenn Gott Sünde hasst soll er uns doch ein
Gesundes System schaffen ohne soviel Müll,wenn Gott gutes
will,wird er den Kreislauf ändern und gutes wird gedeihen!
Nicht böses,denn Menschen werden schlimmer gemacht durch
Diese Welt als sie sind und sein wollen! Deshalb Liebe ist
Gerechtigkeit! Für alle!
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Die billige Gnade wird heute gepredigt

Beitragvon patek » Sonntag 12. April 2015, 17:33

Gnade = Johannes 3,16: Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

... die allermeisten machen hier Schluss. Alles schon fertig, alles getan, ich muss nichts weiter tun, nur glauben, dann bin ich errettet. = billige Gnade (billig = wertlos)

Jesus spricht aber weiter. ER macht hier kein Stopp, sondern ein paar Verse weiter:

Johannes 3, 36: Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

Noch Fragen?!
patek
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 29. September 2012, 08:13

VorherigeNächste

Zurück zu Endzeit, Prophezeihungen, Antichrist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron