Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

In den Offenbarungen stehen eindrucksvolle Prophezeihungen.

Moderator: Hellmut

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon Elisa » Montag 16. März 2015, 18:57

Hallo GodBlessYou

Ich finde es super toll das du die Bibeln geschrieben hast die du gut findest,
ich werde mir bestimmt eine von deinen aufgeschriebenen besorgen:D.
Ich hab zwar zuhause so eine Gottesingbibel aber ziemlich alt.

Danke für deine Offenheit hier im Forum:) hast mit Freude bereitet mit den Bibeltips.

Und ist zwar schade das dein Mann nicht an Jesus glaubt, aber dafür glaubst du an ihn für euch zwei.

Lieb Gruß an dich :hurra:
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon angelika » Montag 16. März 2015, 21:38

Hi Josi,

es ist anscheinend alles Bestens bei Dir, das ist gut so.
Du solltest Dir wirklich eine Bibel kaufen, sie ist sehr interessant.
Nur mit Deiner Aussage, Gottes Schutz das wäre schön, versteh ich nicht ganz.
Jeder der aufrichtig glaubt ist unter Gottes Schutz, auch wenn man verschiedenes erlebt, das einem nicht so zusagt.
Das sind Gottes Prüfungen, die jeder Christ durchmacht. Aber das ist das, was einen Christen ausmacht.
Auch wenn Du den Satz man kann für 2 glauben, sicher nicht ernst gemeint hast, möchte ich Dir trotzdem sagen, dass dies NICHT funktioniert, jeder ist seines eigenes Glückes Schmied, keiner kann für einen anderen glauben, Du kannst für jemanden beten, das funktioniert, wie ich feststellen durfte.

Alles Gute Angelika


Hallo Diana,

ich habe auch mehrere Bibeln, die älteste ist inzwischen fast 220 Jahre alt, es ist interessant, weil alle Bibeln, die ich habe, ein wenig unterschiedlich geschrieben sind. Von Sinn her, meist gleich, obwohl ich schon einige Stellen finden konnte, die einen anderen Sinn ergeben, aber wie soll man wissen was stimmt, also nehme ich meist die älteste Bibel zum lesen, sie ist irgenwie am Schönsten.
Ich war auch mal schüchtern, aber irgendwie im Laufe meines Lebens, habe ich gelernt, dass ich so, meist nicht allzu weit komme, und habe dann mal, mit halben Herzinfarkt, meinen Mund aufgemacht, als sich anschließend, Erfolg einstellte, bin ich dran geblieben, und das funktioniert, seither. Aber es nicht leicht diesen Sprung zu wagen.
Ich habe nur rk, und eine evangelische Kirche in der Nähe zur Auswahl, ich will beiden nicht angehören, obwohl mir die evangelische Kirche ein wenig, sympatischer ist. Für andere Gemeinden müßte ich mind. 20-30 km fahren.
Gibt es in dieser Freikirche, bei Dir, nur am Sonntag einen Gottesdienst? Weil den Sonntag, benutze ich eigentlich auch ganz gerne, mal dazu, die Familie im Ganzen zu genießen, spät frühstücken usw...
Mein Mann ist noch schlimmer, wie KEIN Christ, er ist im wahrsten Sinne das Wortes, ein NICHTS was den Glauben anbelangt, für ihn ist Gott maximal eine Erfindung der Menschen.
Ich kann inzwischen damit umgehen, ich missioniere ihn auch nicht mehr, es gibt meist Streit und weil mir Gott schon lange, vor dem wir eine Familie gründeten, im Traum zeigte, dass er nicht zum Glauben findet, aber man will es hald, nicht wahr haben, und hofft trotzdem.
Die Hoffnung stirbt, zuletzt, hat mal irgendwer gesagt.
Es tut mir aber, für Dich leid, dass Du ähnliche Probleme hast, wie ich, weil ich weiss, was es von einen abverlangen kann.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend. LG Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon Eagle » Montag 16. März 2015, 22:19

Hallo Diana,
also ich erlebe es auch, das der Heilige Geist mir oft die richtigen Worte "in den Mund" legt.Ich bin überhaupt nicht schlagfertig, eher schüchtern und finde oft nicht die richtigen Worte.
GOTT ist so großartig!
Mit Xavier Nadoo bin ich Deiner Meinung auch sehr skeptisch, obwohl ich sein Lied - es sind seine strassen - sehr gut fand.
Oberflächlichkeit von Menschen macht mir auch zu schaffen, da bist Du nicht allein . GOTT mag das auch nicht.
Shalom
Johanna
Eagle
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 50
Registriert: Freitag 2. Januar 2015, 02:07

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon Elisa » Dienstag 17. März 2015, 00:12

Gut Abend Angelika
ach im Glauben ist doch vieles möglich.
Ich denke wenn sie an Jesus glaubt ihr Mann jedoch nicht,dann glaubt sie halt für zwei,das ist doch Liebe und
Die Liebe ist doch das stärkste:Glauben,Liebe, Hoffnung.

Und Xavier Naidoo hat einige tolle Lieder, nicht alle,aber einige sind schön egal wie alt man ist.
Ich mag Lieder die Mut machen.

Hast du den ein Lied was dich irgendwie berührt hat?

Gottes Prüfungen? Mhhh da ist ein Wunderpunkt bei mir,ich mag keine Prüfungen x)
Würdest du den schon mal geprüft?
Und wenn ja wie?

Wenn Gott schützt wäre es prima,das meine ich damit.
Was ist den Gottes Schutz für dich?

Ich würde mich über Antworten von dir freuen.
LG

:thumbs:
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon angelika » Dienstag 17. März 2015, 11:32

Ach Josi,

ich befürchte, Du musst noch viel, viel lernen, wenn Du Gott wirklich verstehen möchtest.
In meinen Augen, ist für Dich Gott ein Bespaßer, der es schon irgendwie richten wird, so wie Du es Dir zusammen reimst.
Das mag eine Anhängerschaft Christi werden...wenn in Zukunft die Christen zum Wuschdenken anfangen und Gott es dann so für richtig heisst. Juhu, Gottes neue Welt, wird, noch schlimmer, als das hiesige jetzige Chaos...

Josi, Du bist noch sehr jung, daher drücke ICH jetzt mal eine Auge zu, ob es Gott tut, kann ich nicht sagen.

Dass über Glauben viel zu erlangen ist, kann mancher nachvollziehen, aber dass Glauben, vom Menschen zusammengereimt wird, wird so nicht funktionieren. Du kannst für Menschen beten, aber nicht für sie das Glauben übernehmen.
Wo hast Du denn diesen Bibelvers oder diese Einstellung errungen??

Gott hat Gesetze, nach dem JEDER Christ leben soll, Gott ist nicht begeistert, wenn wir nach dem Motto leben:

Gott ist unser Depp, er wird unsere Fehler schon richten, ich gehe wie der letzte Trottel durch die Welt, lebe nicht nach Gottes Willen, glaube an Krishna Allah usw., alles kein Problem weil Gottes Tiergarten ist groß...
Und Gott wird`s schon wieder richten, NEIN, Josi, so funktioniert Gott keine Minute, auch wenn Du es vielleicht so haben möchtest!

Auch dieser Naido, will nett singen und trällern, mag sein, aber er erklärt Dir sicher nicht, in seinen Liedern, wie man Gott wirklich findet, sonst würdest Du ein anderes Denken haben. Diese Sänger usw. sind alle geld-u. machtsüchtig, oder glaubst Du, wenn Du wirklich in der Sch... steckst, dass der kommt, und dir ein Liedlein trällert und einen Scheck überreicht??

Nein, ich habe keine Lieblingslieder, ich höre ganz gern Opern und Klassik, die neue Musik mit ihrem runterbringenden Geseusel, geht mir ehrlich, am A... vorbei.

Aber wenn Dich diese Lieder wirklich zu Gott bringen, warum denkst Du dann gar so gegen Gott??
Lies Dir doch mal bitte, in Ruhe durch, was Du so schreibst, und sage mir die Übereinstimmungen mit der Bibel.

Bitte Josi, ich will Dich nicht runterziehen, aber Dein Denken, solltest Du tunlichst überprüfen.

Ich glaube nicht, dass Du Dir über die Ausmaße Gottes, im Klaren bist. Gott prüft die Seinen jede Sekunde ihres Lebens, und Gott ist kein Larifari Prüfer, er hat auch Jesus nicht sterben lassen, für das, dass wir meinen, nichts dazu tun zu müssen.

Wir müssen Gottes Liebe im Herzen erkennen, wir können nicht so einfach in sein Reich übersiedeln, wir müssen uns das schon erarbeiten, und der Weg ist steinig und nicht lustig, aber das würde alles in der Bibel stehen, ließt Du überhaupt in der Bibel? Damit würde ich schnell anfangen an Deiner Stelle.

Josi, ich habe nicht Lust hier ins Detail zu gehen, wie ich geprüft wurde von Gott. Aber soviel will ich Dir sagen, meine Kindheit war kein Zuckerschlecken, ich war in meinem Leben für Hunz und Kunz immer da, ich gab immer, ich hatte anschließend sogar große Summen an Schulden, für andere, dieses Geld sah ich nie wieder, bezahlte alles alleine zurück, zum Dank bin ich verlacht, ausgerichtet, verfolgt, mit dem Tode bedroht, belogen und betrogen worden. Ich habe einiges an Krankheiten und Schicksalsschlägen hinter mir.

Das ist alles nicht schlimm, es ist mir sogar total egal, ich bin froh, mich von allem gelöst zu haben, mit Gottes Hilfe.
Schlimm und entsetzlich, wäre für mich wenn ich nicht von Gott und Jesus angenommen wäre, das wäre schlimm, was die Menschen tun, ist mir egal, meinetwegen hauen sich alle noch die Köpfe ein, aber Gott nicht zu haben, das wäre für mich das schlimmste Übel was mich jemals treffen könnte.

Aber nachdem ich Gott über alle Maßen liebe, achte, respektiere und schätze, weiss ich in meinem Herzen, ganz genau, dass ich mich auf seinen Schutz verlassen kann, er passt immer auf, sonst wäre ich schon lange tot, und meine Kinder hätten mich nicht mehr, und nachdem wir sehr aneinander hängen, ist es lieb von Gott gewesen, dass er auf mich aufpasste.

Ja Josi, was soll ich noch sagen, ich weiss nicht, wie ich Dir klar machen soll, wie wichtig ein vernünftiges Verhältnis zu Gott ist. Ich kann immer nur wieder sagen, schätze Gott nicht als larifari ein, das mag er nicht.

Jesaja. ...so spricht der Herr, meine Gedanken, sind nicht eure Gedanken, und eure Wege, sind nicht meine Wege...

steht so in der Bibel, Josi.

Alles Gute Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon Elisa » Mittwoch 18. März 2015, 02:34

Hallo Angelika

Ich war früher sehr ängstlich und machte mir um vieles Sorgen,hatte Probleme.
Aber durch Gott und Jesus lernte ich.
Ich lernte unnötige Sorgen los lassen,Ängste,Wut,negatives.
Ich lernte mich angemessen anziehen.
Ich hab von Gott gelernt was Liebe ist und Gerechtigkeit.
Ich hab früher ganz schlimme Musik gehört x) da ist Xavier Naidoo garnix dagegen,
aber durch Gott lernte ich wohltuende Musik für mich hören.
Ich lernte sehr viel,auch von oben zu blicken vom Himmel...von den Sternen,
ich hab von Gott gelernt das Leid,Schmerz,Probleme sind hier auf Erden
Aber am Ende geht das vorbei(also für gute,normale Menschen ,aber das muss Gott entscheiden nicht ich).
Ich habe viel in meinen Leben gesehen,erlebt.
Was willst du den?willst du hören das ihr Mann in die Hölle kommt weil er nicht an Jesus glaubt?
Das glaube ich nicht! Ich glaube Gott ist gütig und nimmt Menschen auch in den Himmel die nicht an Jesus Glauben! Aber an Gott.ich glaube Gott nimmt aus voller Güte Menschen auf die garnix Glauben aber tolle Menschen sind! Ich glaube Gott ist so gütig das er alle guten Moslems,Buddhisten, normale Menschen aufnimmt die gut sind! Ich glaube Gott und Jesus sind sehr gütig und keine Monster!
Kennst du den Satz von Jesus aus der Bibel das er zu seinen "angeblichen Dienern-Anhängern sagt: hinfort mit euch! Ich kenne euch nicht!
Denn nicht umsonst steht in der Bibel:Liebe ist das stärkste.

Und natürlich sehe Ich Gott nicht als Larifarari,aber ich darf träumen;)
Denn in Bibel steht auch:nimmer wird Wein,leid,tot sein,denn Gott wird mit allem sein.
Das bedeutet alles wird gut.das bedeutet man darf träumen von Gottes Reich.

Und Jesus sagte auch: wenn wir nicht wie Kinder werden kommen wir nicht in den Himmel. Etwas kindliches ist also schön.
Wenn ich also in deinen Augen kindisch bin oder sehr jung, was solls:p Jesus und Gott lieben mich so wie ich bin:)
Aber danke dennoch für dein tip.Ich hab die Bibel schon längst gelesen !;)schon vor Jahren.

Das du soviel durchgemacht hast tut mir Leid, aber falls das ein Trost ist viele Menschen auch und Gott ist bestimmt stolz auf dich das du so stark bist. Lass dich nicht ausnutzen,es ist okay auf sich zu achten und mal Nein sagen.
Ich mag deine Ernste Sicht Angelika,lass uns das so machen,nimm du ein Stück von meiner kindlichen Art und ich nimm ein Stück von deiner ernsten Art. Dann erfrischt es das leben.
Deine Sache.

Ich mag auch Opernmusik,Klassik und so Altmodische Musik,aber auch moderne.
Möge Gott dir Leichtigkeit ins Herz tun und ein großes lachen
und Jesus dir ein Sonnenschein ins Haus schenken.
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon Elisa » Mittwoch 18. März 2015, 02:41

:applaus: möge Jesus und Gottes Reich kommen :applaus:
:ilovejesus: :hurra: :hurra: :hurra: Hoch lebe Jesus Liebe :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:
Möge Gott unser aller Schwachheit verzeihen :gott:
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon Elisa » Mittwoch 18. März 2015, 03:01

https://www.youtube.com/watch?v=8EgkaQtW884&app=desktop

Von Demozion: Elohim
Das Lied ist auch sehr schön "modern".

Ist doch mega das unser Jesu Glauben auch Musik hat in verschieden Formen.
:ilovejesus: :dafuer: :amen:

Lieb gruß
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon angelika » Mittwoch 18. März 2015, 11:37

Hallo Josi,

na das ist doch mal was, Gott hat Dir ein neues gutes Leben gegeben, weil Du so schön in der Bibel liest...
Das ist doch mal ein Glücksgriff.
Jeden hier auf Erden ist klar, dass es Leid und Elend im Überfluss gibt, war es Die zuvor nicht klar?
Du meintest, dass alle Menschen und Tiere glücklich sind, im Schlachthof der Metzger Blümchen streut und den Tieren ein
Heile Heile Segen singt, was hast Du denn geraucht oder genommen???
Ich glaube das sollten wir Satan auch mal geben, dann käme vielleicht doch noch ein PEACE zustande, was Du glaubst hier auf Erden zu finden.
Wenn Du die Bibel wirklich gelesen hast, und Dein Wissen nicht nur aus You Tube Filmchen hast, müsstest Du wissen, dass Gott nichts von Friede Freude Eierkuchen, auf Erden erzählt.
Er erzählt uns auch nicht, dass er Menschen aufnimmt, nach Lust und Laune, sondern die, die , den Weg zu ihm über Jesus gefunden haben.
Und er wird auch nicht Gott im Himmel, mit Joint und Cocktail, der sich seine Sinne vernebelt und jeden Tag was anderes predigt, so wie Satan, der erzählt die Lüge und Halbwahrheiten, und die Menschen glauben seinen Wohlstandsevangelium, und folgen ihm in Scharen auf die falschen Wege.
Aber das weisst Du ja, weil es steht so in der Bibel.
Jesus hat gesagt, werdet wie die Kinder, wie sind Kinder, Josi? KINDISCH?
Nein, Kinder sind normaler Weise gehorsam dem Vater gegenüber, glauben ihm und folgen ihm, hören ihm zu, vertrauen ihm und lieben ihn, das ist mit KINDERN in der Bibel gemeint.
Noch zu Diana, ich will Diana, keinen Schrecken einjagen, Diana kennt die Bibel und Gottes Gesetze sehr genau, und daher wird sie sich nichts vormachen, was würde das auch bringen?
Der Meister im Vormachen ist Satan, und mit dem will Diana nichts zu tun haben, bin ich mir sicher, man muss hald einfach manches hinnehmen lernen, das ist auch ein Zeugnis eines gutes Christen.
Übrigens dein Lied im You Tube finde ich erschreckend, ich stelle mir lieber gar nicht vor, wie Du vorher warst...
Du kannst echt nur dankbar sein, dass Gott Dich auf andere Wege geschickt hat.

Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon GodBlessYou » Mittwoch 18. März 2015, 12:51

Hallo Ihr Lieben ;0)

Eagle@: Ja,ich kann Gott dafür Danken des er mir die richtigen Worte zur richtigen Zeit schenkt. Es ist allein sein Verdienst ;0)

Angelika@: Du hast eine Bibel die fast 220 Jahre alt ist ??? Das ist sehr Interessant ;0) Woher hast du diese Bibel ( war sie schon immer im Besitz deiner Familie ) ??? Ist es eine Lutherbibel ??? Ich hätte glaube ich Schwierigkeiten die alte Schreib-und Redeart zu Verstehen ;0)

Josi @: Ich habe mir das Video von Demozion angesehen. Ich war erst etwas überrascht da es sich um einen Rap handelt. Aber der Inhalt ( Text ) finde ich sehr gut getroffen. Leider gibt es diese Band nicht mehr.
Info für die anderen : Demozion war eine Christliche Rap Band. Ich denke das sich die jüngere Generation davon angesprochen fühlt ;0)
Musik wirkt auf mich sehr beflügelnd. Ich finde z.b. einige Filmmelodien sehr schön ;0)
Es gibt aber auch einige Christliche Sänger und Bands die sehr schöne Musik machen . Man sollte dennoch vorsichtig sein bei sogenannten Stars ( Sänger,Filmstars etc. ) die Drogen,Alkohol und ein ausschweifendes Leben führen . Bei Ihnen steht nur folgendes im Vordergrund : Geld, Geld, Macht und Ruhm. Sie sind kein gutes Vorbild :0(
Es gilt also wie alles im Leben : Scheidet die Geister.
Liebe Josi ;0) Angelika meinte es mit Ihrer Aussage über meinen Mann nicht Böse. Was sie in Bezug darauf sagen wollte ist folgendes : Gott hat uns die Fähigkeit gegeben Entscheidungen zu treffen ( Freier Wille ). D h. Ein Mensch entscheidet sich zu Lebzeiten entweder für oder gegen Gott und Jesus Christus. Würde uns Gott dazu zwingen Ihn zu Lieben dann wäre das keine echte Liebe. Es reicht nicht einfach ein guter Mensch zu sein. Der Unterschied zwischen einem guten Menschen und einem Menschen der an Gott und Jesus Christus glaubt ist folgender: Das erkennen der Sünde und Jesus Christus im Herzen zu tragen.Erkennen wir durch Gott das wir Sünder sind so erkennen wir das nur Jesus Christus uns von der Sünde befreien ( reinigen ) kann. Denn Gott kann keine mit Sünde befleckten Menschen in sein Reich lassen. Da er selbst ohne Sünde ist.
Gott liebt uns so sehr das er uns durch seinen Sohn Jesus Christus die Sündenvergebung ( Reinigung ) schenkte.
Dazu mal Hesekiel 18 Vers 24 : Ich habe keine Freude daran, wenn ein Mensch wegen seiner Vergehen sterben muss. Das sage ich , der mächtige Gott. Also KEHRT um damit ihr am Leben bleibt. ( Hfa Bibel ).
Bitte lies den ganzen Kontext zu Hesekiel ;0)
Gott weint um jeden Menschen der verloren geht. Ja er trauert. Aber er ist auch Gerecht.
Ich bete zu Gott das er meinem Mann die Augen und Ohren öffnen möge . Mein Mann glaubt zwar irgendwie an Gott ( so wie viele Menschen ) aber er kann den Umfang um Jesus Christus nicht erkennen. Ich selbst glaube schon länger an Gott, allerdings erkannte und Begriff ich erst vor ca. 3 Jahren den vollen Umfang um den Sühnetod unseren Herrn Jesus Christus.
Ich danke Gott dafür vom Herzen ;0)
Wenn mein Mann sich jedoch gegen Gott entscheiden sollte so muss ich dieses Akzeptieren. Jedoch sagte Jesus mal : Bittet in meinem Namen und es wird euch gegeben werden. Das tue ich und werde niemals aufhören für meinem Mann und meine Familie zu beten.

Angelika@: Ich möchte dich bitten ( trotz deines Traumes )nicht aufzuhören für deinen Mann zu beten. Ich bete mit dir ;0)

Ja ,es schmerzt im Herz wenn man an all die Menschen denkt die verloren gehen werden.

Lieben Gruß Diana ;0)
Ich danke und Preise Gott für seine Barmherzigkeit und Liebe ;0)
GodBlessYou
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 14:15

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon GodBlessYou » Mittwoch 18. März 2015, 12:55

Hallo Angelika ;0)

Da bist du mir zuvor gekommen ;0)
Ich musste meinen Beitrag 2 mal von vorne schreiben. Seufz....
Beitrag nicht gespeichert.... Bitte erneut anmelden.
Gruß Diana :jump:
GodBlessYou
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 14:15

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon GodBlessYou » Mittwoch 18. März 2015, 13:22

Angelika@: Meine Antwort auf deine Frage : In der Freikirchlichen Gemeinde in meiner Nähe gibt es jeden Sonntag einen Gottesdienst. Er findet jeden Sonntag statt.Mal morgens um 10.00 Uhr oder abends 18.00 Uhr . Das ist deswegen so geregelt damit man die Möglichkeit hat auch den Gottesdienst der örtlichen Evangelischen Kirche zu besuchen.
So kann man auch mal morgens ausgiebig mit seiner Familie Frühstücken ;0) Oder aber man besucht am Sonntag 2 mal den Gottesdienst.
Die Freikirchliche Gemeinde ( in meiner Nähe ) sieht sich als Ergänzung zur Evangelischen Kirche. D.h diese Gemeinde füllt die Lücke durch verschiedene Angebote ( Hauskreise, Bibelstunden , die Möglichkeit einer gemeinsamen Freizeitgestaltung usw. ).
Und das alles in der Lehre Jesu Christi ;0)
Sie pflegen Freundschaft und die Liebe Jesu Christi untereinander.

:cross:
Gruß Diana ;0)
GodBlessYou
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 14:15

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon angelika » Mittwoch 18. März 2015, 14:15

Liebe Diana,
es tut mir leid, dass Du gleich 2x neu anfangen musstest, bei mir war es nur 1x, wir haben heute anscheinend den richigen Draht zueinander.
Es tut mir so sorry, wenn ich Dir sagen muss, ich halte von Rap usw. gar nichts, Ursprung ist und bleibt, nicht positiv.
Auch der Hintergrund die Bilder sind mir zu brutal, für ein christliches Werk, sicher die Welt ist grausam, aber ein Christ, sollte das nicht in ein christliches Lied einbauen, in meinen Augen, es sind satanistische Szenen. Ich finde das zieht runter, und Texte hin oder her, die Bibel Satans, die ich mal aus Neugier, so ein wenig las, hört sich eigentlich gar nicht böse an.
Also immer prüfen, prüfen, prüfen und das Gute behaltet. Nur das Gute hier auf Erden, ist nur noch sehr begrenzt.
Satan hat fast überall seine Finger drin. Vorallem habe ich die letzte Zeit gelernt, alles mal so sicher es geht nachzuprüfen, da gingen mir so manches mal die Augen über, und seither bin ich noch hellhöriger geworden.
Danke, Diana, dass Du für meinen Mann beten möchtest, ich bete auch noch hin und wieder, und hoffe, nur ich denke, wenn Gott nicht mit Taubheit zu kämpfen hat, weiss er was ich meine, nur mein Mann, ist zu sehr in Satans Welt glücklich, dass er gar nicht versteht was ich rede, er ist nur genervt, wenn man über Gott reden möchte, er wird unausstehlich, ich glaube Gott wollte einfach, mir den Traum schicken, dass ich evtl. noch umdenke, aber mir war der Traum gar nicht bewußt, was er zu bedeuten hatte, da ich damals noch nicht die Bibel las.
Deswegen, lest die Bibel, sie macht schlau, im wahrsten Sinne des Wortes.
Ja, Diana, die alte Bibel ist echt anders, ich erwarb sie käuflich, und durfte schon ganz schön dafür bezahlen, aber es war jeder Euro wert. Diese Bibel ist in einem richtig strengen Ton geschrieben, dass der Lesende, sich eigentlich darüber klar sein mußte, dass Gott Ernst macht, es geht leider nicht hervor, ob die Bibel lutherisch ist. Die Bibel heute, ist dagegen, eine Bibel für die Puppenstube. Was mich auch nachdenklich macht, warum die Bibel so verniedlicht wurde.
Ja, lesen kann ich sie, da meine Oma darauf pochte, ihre Schrift schreiben und lesen zu können, weil sie der Meinung war, die Menschen der nächsten Generation (also ich), könnten ja nicht mal mehr lesen was sie schrieb, und das regte sie total auf, da sie der Meinung war, man könne so Leute manipulieren, weil man kann ja dann alles erzählen, und wer weiss ob es stimmt, wenn man es selbst nicht prüfen kann, dadurch bekam ich Altdeutsch-Unterricht alla Oma. Sie war immer sehr skeptisch, lag wohl daran, dass sie im 1.WK geboren und den 2.WK live erlebte.
Aber sie war trotzdem die liebste Oma der Welt, hätte es sie nicht gegeben, wäre ich heute nicht der Mensch, der ich bin, Gott zugewandt und sehr gläubig, weil meine Eltern beide, nicht sehr religiös waren, bzw, nicht wirklich darüber sprachen.

Ich hoffe für Dich, dass Dein Mann noch umdenken mag, ich wünsche es Dir, ich werde mit Dir beten.

Ich bin der Meinung, die mir mein tiefes Gefühl, zu Jesus und Gott wiedergibt, dass wir nicht mehr allzu lange warten müssen, auf die Widerkehr Jesus, in meinen Augen ist die Zeit reif geworden.

Diana, ich wünsche Dir alles Liebe, bleib so wie Du bist.
Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon Elisa » Mittwoch 18. März 2015, 14:19

Hallo Angelika!

Ich finde es respektlos und unverschämt wie du mir schreibst.
Du solltest dich schämen in deinen Alter wie eine 13 Jährige Fernatikerin zu schreiben.

Bevor du über mich urteilst und meinst dir anmassen zu können wer ich bin,blicke lieber auf dich und deine Schwachheit.

Du schreibst über Satan aber schenkst ihn doch fast die ganze Welt,du quetscht Gottes Liebe zu Menschen und güte
In kleine Worte der Bibel rein,über lass das lieber Gott!
Du hast total Blödsinn geschrieben und meine Worte verdreht,was bist du nur für eine verlorene Frau,also so verloren war ich noch nie. Du tust mir Leid.

Du willst mir also erzählen
eine gute Frau die nicht an Jesus glaubte,vergewaltigt ermordet wurde kommt nicht in den Himmel?
Ein Kind in Afrika was qualvoll verhungerte kommt nicht in den Himmel? Weil das Kind nie von Jesus hörte.
Du willst mir erzählen das der Mann der gutes Herzens war aber ein Unfall hatte und starb nicht in den Himmel kommt?
Nur weil er nicht an Jesus glaubte.
Du willst mir erzählen das ein friedfertiger Buddhist nicht in den Himmel kommt?weil er nicht an Jesus glaubte.
Du willst mir erzählen das eine arme verlorene Hure um ihre Kinder zu ernähren nicht in den Himmel kommt?
Du kennst gar nicht Gott.Nur die Bibel.
Möge Gott solchen Menschen wie dir seine Größe Beweisen,denn Gott ist höher als Satan und entscheidet wer wohin kommt !
Möge Gott dich in seine Faust nehmen und dir die Augen öffnen wie Mächtig er ist.
Oh Jesus komme wieder :applaus:
:amen:

Und Gott sprach: Es werde Licht.
:hurra:
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

Re: Entrückung?wo?wann?wie bitte?help!

Beitragvon Elisa » Mittwoch 18. März 2015, 14:37

Hallo GodBlessYou

Ja es gibt noch andere Musiker die tolle Musik machen(an Gott und Jesus glauben)ohne MOS dafür zu bekommen,aber das ist selten.
Ich würde gerne wissen wo das mit den freien Willen steht?in der Bibel.
Ich kann aus meiner Erfahrung sagen ich hatte keinen freien Willen,Gott und Jesus drängten sich in mein Leben wie eine riesen Flutwelle gegen die man nicht ankommt, aber dennoch bin ich froh sowie es jetzt ist.
Vielleicht haben viele Menschen eine Wahl,aber nicht alle.
Ich schreibe das nur aus Erfahrung.

Ich bin mir sicher wenn dein Mann ein guter Mensch ist kommt er in den Himmel.
Angelika würde ihn lieber in der Hölle sehen, Gott ist aber mehr als ein winziges Wort in der Bibel.
Gott hat gesagt:es werde Licht.
Gott hat Tag und Nacht gemacht,Sterne,Leben,Menschen, Tiere und weil Gott diese liebt kommt deshalb auch Jesus wieder,
damit alles gut wird.Gerechtigkeit kommt.Liebe kommt.Wahrheit kommt.
Aber das ist meine Meinung, jeden das seine.

So ich muss die Sonne draußen genießen:)

Gottes Reich Komme! :jump:
:ilovejesus:
Elisa
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:38

VorherigeNächste

Zurück zu Endzeit, Prophezeihungen, Antichrist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron