Ist das Weltall ein Teil etwas noch Grösserem?

Allgemeine Gespräche, die nur registrierte Mitglieder verfolgen können. Es ist zu beachten, dass jedes registrierte Mitglied mitlesen und schreiben kann.

Moderator: Hellmut

Ist das Weltall ein Teil etwas noch Grösserem?

Beitragvon Life Concept » Dienstag 22. September 2009, 17:07

Ich habe mir schon Gedanken gemacht, dass das Weltall mit all seinen Sternen und Galaxien auch wiederum ein kugelartiges Gebilde ist ein einem System von vielen Welträumen und dieses System ist wiederum ein kleiner Teil noch Grösserem usw. Denn der Mikrokosmos ist ebenso aufgebaut wie unser Sonnensystem - um ein Mittelpunkt herum rotieren andere Teilchen in ihrer Umlaufbahn (Atom mit Kern in der Mitte mit Protonen und Neutronen darum herum). In der Bibel steht ja auch, dass der Schöpfer der Herr in den Himmeln ist. Es könnte aber auch sein, dass das Weltall doch unendlich gross ist. Wir werden hier auf Erden wohl nie eine Antwort darauf bekommen, was ausserhalb des Weltalls ist oder ob das Weltall überhaupt eine Grenze hat. Des Himmels Heer vermag keiner zu zählen.
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Ist das Weltall ein Teil etwas noch Grösserem?

Beitragvon Christusträger » Mittwoch 23. September 2009, 04:20

Life Concept hat geschrieben:Es könnte aber auch sein, dass das Weltall doch unendlich gross ist. Wir werden hier auf Erden wohl nie eine Antwort darauf bekommen, was ausserhalb des Weltalls ist oder ob das Weltall überhaupt eine Grenze hat.


Hallo Life Concept,

ob das Weltall unenendlich ist oder nicht, diskutieren wir doch im NachbarThread. Da hast Du Dich aber ausgeklinkt, als es logisch belegt wurde, dass es nicht unendlich sein kann, sondern endlich. Was möglich ist - und noch nicht dort besprochen -, ist dass es sich immer weiter ausdehnt. Die Frage darf dann ruhig sein "in was dehnt es sich dann aus?". Es gibt also auf jeden Fall noch etwas außerhalb. Ob das ein Abbild des Mikrokosmos ist, wage ich zu bezweifel. Das Elektron als rotes Kügelchen das um einen Kern (wieder Kügelchen, blaue und schwarze) kreist ist nur ein einfaches Atommodell, das schnell unzureichend wird, wenn man näher rangeht. Auch hier hat Gott noch große Geheimnisse.

Ich frage mich allerdings warum Dich diese Unendlichkeitsgeschichten so interessieren. Bitte lass uns auf jeden Fall daran teilhaben.

Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Ist das Weltall ein Teil etwas noch Grösserem?

Beitragvon Life Concept » Mittwoch 23. September 2009, 11:03

Ich glaube, wenn es ausserhalb etwas gibt, dann ist es einfach leerer dunkler Raum, wo es nichts mehr gibt. Mir kommen immer wieder die Bilder der Serie Raumschiff Enterprise "Das Loch im Weltall" in den Sinn. Da sah die Besatzung plötzlich ein scharf begrenztes lochähnliches Gebilde vor sich. Als sie da durchflogen, kamen sie in eine dunkle Umgebung, wo es keine Sterne oder Planeten mehr gab. Denn Gott hat ja uns in seinem Wort nichts gesagt, ob er ausserhalb des Kosmos mit Sternen und Galaxien, auch noch etwas erschaffen hat. Für mich klar ist allerdings, dass es mehrere Himmel geben muss. Denn Paulus wurde ja in den dritten Himmel entrückt. :heart:
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Ist das Weltall ein Teil etwas noch Grösserem?

Beitragvon Christusträger » Mittwoch 23. September 2009, 22:29

Life Concept hat geschrieben:Für mich klar ist allerdings, dass es mehrere Himmel geben muss. Denn Paulus wurde ja in den dritten Himmel entrückt.


Liebe Life Concept,

die Vorstellung, dass sich das Weltall in ein großes "Nichts" ausdehnt trifft auch meine Vorstellung. Wobei dieses "Nichts" tatsächlich ein absolutes Nichts ist. Also dort gibt es auch kein Raum und keine Zeit.

Zu den drei Himmeln: Der erste Himmel ist unsere Atmosphäre, der zweite die Sterne und die anderen Himmelskörper und der dritte Himmel ist dort, wo Gott wohnt. Hier ist es aber höchst spekulativ, wenn man einfach von einer anderen Dimension spricht. Wir wissen es einfach nicht.
Meine Vorstellung ist ja, dass dieser dritte Himmel auch unsere drei (oder vier)-dimensionale Welt durchwirkt und Gott uns so nahe ist.

Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Ist das Weltall ein Teil etwas noch Grösserem?

Beitragvon Life Concept » Freitag 25. September 2009, 16:13

Vermutlich ist dieses Nichts absolute Dunkelheit, wo es kein Licht gibt und keine Materie. Dieser leere Raum muss vielmal mehr grösser sein als unser Universum mit den Himmelskörpern darin, denn sonst würde ja die Ausdehnung des Universums plötzlich zu einem Stillstand kommen, wenn es sich ja offenbar immer schneller ausdehnt. Wahrscheinlich ist unser Weltall von einer Grenzhülle umgeben, damit es sich wie ein Ballon gleichmässig ausdehnen kann. Vielleicht ist unser Weltall schon dunkel, weil das Nichts darum herum auch dunkel ist, so meine These. Also könnte die Grenzhülle um unser Universum unsichtbar sein.
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Ist das Weltall ein Teil etwas noch Grösserem?

Beitragvon Ralph » Donnerstag 1. Oktober 2009, 14:53

Lest mal:

Wer ist der Schöpfer?
Die Welt, die wir beobachten

http://www.wernergitt.de/down_deu/Wer_i ... oepfer.pdf
Verbunden in Jesus Christus
Wag es mit Jesus,ER macht uns frei.Wo JESUS ist,ist Herrlichkeit...
Benutzeravatar
Ralph
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 2218
Registriert: Samstag 8. September 2007, 18:39
Wohnort: Stralsund


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron