Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

In den Offenbarungen stehen eindrucksvolle Prophezeihungen.

Moderator: Hellmut

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon Christusträger » Donnerstag 24. November 2011, 19:50

angelika hat geschrieben:wer heilt hat recht, das ist meine Meinung.

eben nicht Angelika. Es kommt schon drauf an. Bei "alternativen" Heilmethoden kann der Falschgeist kann durchaus seine Hände im Spiel haben...

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon angelika » Donnerstag 24. November 2011, 22:00

Hallo Ihr Lieben.
Ich bin Euch aufrichtig dankbar, dass ihr um mein Seelenheil besorgt seid. Ich kann nur der Psychologie ect. nichts abhaben, ich kenne einige Menschen die dadurch komisch wurden, unaesthetisch, faul ohne Lebensmut, lebensmuede, dick, meine Oma wurde zu Tode gespritzt und mein Uropa im Krieg, fuer psychiatrische Versuche weggesperrt, als ihn meine Uroma besuchte, erkannte er keinen mehr, einige Tage drauf war er tot und ein sehr guter Freund von mir, war wie ein menschlicher fetter Roboter,( vorher duenn nett sportlich, )auf Grund der Psychomittel, total ferngesteuert, er kam zu mir in die Apotheke, ich redete mit ihm, seine letzten Worte an mich waren, ich will so nicht mehr, er ging rauf zum Psychologen, riss das Fenster auf und sprang aus dem 6. Stock, er lag zermatscht am Gehsteig vor meiner Arbeitsstelle, und da kann ich nur sagen wenn du soetwas erlebst, kann dir einer erzählen was er will, du glaubst nicht daran, dass Psychotabletten positiv sein sollen. Aber wenn ihr damit gut leben könnt, freut mich das sehr, ich wuensche jeden nur das Beste. Ich lebe hald mein Leben mit Fasten und Nahrungsergänzungsmittel, komme dadurch ohne Tabletten zurecht, und kann fuer mich darin nichts satanistisches entdecken, vielleicht irre ich mich ja, das mag sein. Muss mir heute mal darueber Gedanken machen.
Danke fuer die Anteilnahme
Schoene Gruesse sendet Euch Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon angelika » Montag 5. Dezember 2011, 21:47

Hallo Morgen,
ich weiss nicht warum, aber ich kann nicht mehr abschalten, was dich betrifft. Ich habe lange darueber nachgedacht, ob ich mich hier nochmal ins Fettnäpfchen setze, aber ich denke ich wage es. Ich glaube, sag es ruhig wenn ich mich täusche, bist du sehr, sehr ungluecklich, auch weil Du zwar Hilfe ueber Tabletten irgendwo hast, aber Du weisst das dies nicht das Ende der Fahnenstange sein darf. Ich habe jetzt mal im Internet geschaut, dass meine Methode 100% auch ohne Homoeopathie geht, vielleicht möchtest Du es ja lesen, vielleicht kennst Du dies ja auch, und es sagt Dir nicht zu, mir hat dieser Weg aber Heilung gebracht. http://www.wellnest.info/pdf/Azidose-In ... ng_wod.pdf das wäre z.B. so eine Seite.
Fuer den Fall, dass wieder alles verkehrt sein sollte, entschuldige ich mich schon im voraus.
Schoene Gruesse Angelika
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon petrap69 » Dienstag 6. Dezember 2011, 13:18

Hallo Angelika,

wollte dir nur kurz mal was sagen, du hast deine Meinung hier geäussert, du hast dich nicht in ein Fettnäpfchen gesetzt! Wir diskutieren doch hier unsere Meinungen, versuchen dies natürlich auf Basis der Bibel zu tun, aber jeder einzelne von uns, auch ich, hat mit Sicherheit über bestimmte Themen auch Meinungen, die noch nicht bibelkonform sind. Manchmal sind es Kleinigkeiten, die uns einfach nicht bewusst sind, bis andere Menschen oder der Heilige Geist uns das aufzeigt. Wir sind doch alle nur Menschen mit viel Fehl und Tadel...und jedern von uns versucht doch einfach nur das Beste zu geben, Jesus nachzufolgen und seinen Willen zu lernen und zu tun...und ich schaffe das leider oft nicht...und versage tagtäglich kläglich...

In dem Fall mit Homöopathie gings eben einfach um okkulte Belastungen etc, und damit ist wirklich nicht zu spassen, deshalb habe ich so vehement versucht, dir das aufzuzeigen.


So das wollte ich dir sagen, dass du nicht irgendwie auf den Gedanken kommst, dich hier im Forum zurückzuhalten..?? das wäre schade!!!

Ich drück dich und liebe Grüsse.

Petra
petrap69
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 18. Juli 2011, 11:56

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon angelika » Donnerstag 8. Dezember 2011, 22:16

Hallo Petra,
es ist ganz lieb von Dir, dass Du so nett schreibst. Du gibst mir das Gefuehl, dass ich doch noch nicht ganz auf den "Scheiterhaufen " muss, Danke schön. Habe bis anno, das nicht gewusst, und ich weiss nicht, aber wenn man etwas gar nicht weiss, wie soll einen da Gott böse sein? So denke ich jetzt inzwischen, sonst mach ich mich noch ganz blöd.
Jetzt weiss ich es und halte mich dran. Gibt es sonst noch was, was gefährlich ist, was man unbedingt wissen sollte????
Mache mir um Morgen Sorgen, er schreibt gar nicht mehr. Hallo Margen, wenn Du das jetzt liest, dann bitte, gib mal ein Zeichen von Dir, wie es Dir so geht, wuerde mich sehr freuen.
Eine gute Nacht Euch allen, Angelika.
angelika
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:33

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon petrap69 » Freitag 9. Dezember 2011, 16:03

Liebe Angelika, es ging n i e darum einen Stein auf dich zu werfen!! Sondern nur dir aufzuzeigen dass diverse homöopath. Dinge okkulte Folgen haben können. Wer weiss denn schon alles? Ich bin jedenfalls froh dass ich mich mit anderen Geschwistern austauschen kann und wenn mich jemand auf Falsches aufmerksam macht. Das ist doch auch gut so, viele Köpfe wissen mehr als einer allein;-)
petrap69
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 18. Juli 2011, 11:56

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon morgen » Mittwoch 28. Dezember 2011, 23:08

hallo mein pc ist defekt darum konnte ich nicht mehr antworten. bitte betet weiter fuer mich. ich bin am ende meiner kraefte. ich habe mich bei der iv angemeldet. bitte betet fuer mich weiter dass das mit der iv klappet. ich habe immer noch eine schwere depression uebrigens aerztlich bestaetigt. ich bin in einer behandlung, psychiater. nehme immer noch medis. leider nuetzen sie noch nicht. wenn das mit der iv nicht klappet. bin ich am ende meiner kraefte. schon ca. 12 jahren leide ich unter depredssionen ,angstzustaende, zwaenge, minderwertigkeitskomplexe,usw... nochmals danke fuer die fuer mich beten. gruss morgen.
morgen
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 110
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 14:11

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon morgen » Mittwoch 28. Dezember 2011, 23:19

uebrigens diese scheiss medis antidepresiva remeron und citpralex nehme ich laehmen eim. ich fuehle mich auch nicht mehr als mensch. ich weise gar nicht mehr was "normal " ist. ich lebe weil ich lebe. morgen
morgen
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 110
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 14:11

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon petrap69 » Mittwoch 28. Dezember 2011, 23:47

Lieber morgen, ich bete weiter fÜr dich! Gib nicht auf, ich weiss wie schwer dein weg gerade ist...weil ich ihn auch seit 24 Jahren mehrmals gegangen bin:-( Was ist iv?
petrap69
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 18. Juli 2011, 11:56

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon morgen » Donnerstag 29. Dezember 2011, 07:39

iv -invalidenversicherung
morgen
Active-Poster
Active-Poster
 
Beiträge: 110
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 14:11

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon Christusträger » Donnerstag 29. Dezember 2011, 10:39

Lieber morgen,

auch ich bete für Dich. Möge der Herr Dich aus diesem dunklen Tal führen, zur Sonne.

In Liebe
Christof
1.Petr 5,5 Denn "Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade"
Benutzeravatar
Christusträger
Grand-Master-Poster
Grand-Master-Poster
 
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 01:06
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon Life Concept » Donnerstag 29. Dezember 2011, 14:44

Ich glaube, dass wir mit ziemlicher Sicherheit auch nach Silvester 2011 noch hier sein werden und wohl noch Monate und Jahre danach auch noch. Die Sache mit unserer Entrueckung wird sich wohl noch laenger hinziehen, als wir uns vorstellen können. Es ist sehr gut möglich, dass wir alle schon gestorben sein werden, bis es soweit ist. Dass wir noch weitaus graviererende Umbrueche, Veraenderungen und Krisen mitansehen müssen, die Natur, Klima, Gesellschaft, Moral und Wirtschaft als einzelnes oder alles miteinander ins Chaos stürzen werden, nehme ich durchaus an. :bible:
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon petrap69 » Donnerstag 29. Dezember 2011, 15:22

Ich sehe das eigentlich genauso, ich denke, dass uns noch sehr schwere Zeiten bevorstehen...bevor es nach Hause geht
petrap69
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 18. Juli 2011, 11:56

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon Life Concept » Donnerstag 29. Dezember 2011, 15:31

Wir sollen aber nicht muede werden beim Warten und den Glauben nicht durch Verzweifeln tauschen. Wir haben die Gewissheit, dass Jesus wiederkommen wird, dass soll uns staerken.
Life Concept
Master-Poster
Master-Poster
 
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 17:39

Re: Entrückung der Gemeinde 2010/2011?

Beitragvon petrap69 » Donnerstag 29. Dezember 2011, 16:02

So ist es! Entweder er kommt für uns persönlich wenn wir sterben oder er kommt für uns alle. Und bis dahin, leben, Zeugnis geben, versuchen das Beste zu geben und dankbar sein in Allem! Auch für schwere Zeiten, denn das sind die Zeiten an denen man wachsen kann, und es gibt immer wieder Licht am Ende eines jeden Tunnels! Und im Tunnel gibt es nur ein Festhalten an Jesus...
petrap69
Expert-Poster
Expert-Poster
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 18. Juli 2011, 11:56

VorherigeNächste

Zurück zu Endzeit, Prophezeihungen, Antichrist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron